Was passiert physikalisch bei einem Auto Aufprall von hinten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist mir schon vor Jahren passiert.Mein  Auto,ein Opel Astra hatte einen Knick im Dach...somit Totalschaden.Der Kofferaum mußte mit einer Brechstange geöffnet werden,um meine Sachen heraus zu holen.Ich selbst hatte ein Schleudertrauma und mußte 2 Wochen mit 'ner Halskrause herum laufen.

Der Unfallverursacher ist mir mit 70km/h ungebremst hinten drauf gekracht.Für mich hätte es schlimmer ausgehen können,aber ich hatte eine Anhängerkupplung,die hatte 'ne Menge abgefangen.

Beim Unfallverursacher,ein Opel Kadett,sah es nicht besser aus.Das Fahrzeug hatte vorn in der Mitte einen Knick.Die Anhängerkupplung war durch den Kühler in den Motor geknallt.Front kaputt,Kühler kaputt,Motor kaputt und auf Grund des Alters des Kadett halt ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Ich war angeschnallt,der Rentner des Kadett nicht und hatte dadurch eine mords Beule am Kopf,weil er mit der "Rübe" das Lenkrad geküßt hatte.Während ich mit dem Abschleppwagen zu meiner Werkstatt fahren konnte,wurde er mit dem Rettungswagen ins KH verbracht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dier die 3 Impulsformen an. Da keine konkreten Were vorliegen, wirst du wohl kraftmäßig nichts berechnen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chefelektriker
28.10.2015, 19:50

Wenn möglich,probiere es nie aus,macht nämlich mächtig aua.

0

Was möchtest Du wissen?