Was passiert mit einer Katze,die ins Tierheim kommt?

5 Antworten

Die Katze wird erst einmal - je nach Zustand - versorgt (gefüttert, gebürstet etc.)

Zuerst wird versucht, einen Besitzer zu ermitteln - sofern die Katze gechipt oder tättowiert ist, wird die Transpondernummer/das Tattoo in den gängigen Haustierdatenbanken abgefragt.

Da bei Streunern oder Fundtieren i. d. R. keine Infos über Alter, Imfpungen u. ä. vorliegt, werden die Tiere von einem Tierarzt durchgecheckt und meist erst eine Zeit unter Quarantäne gehalten - da sie ansteckende Krankheiten haben könnten.

Die Zeit zwischen Fund/Abgabe und Weitervermittlung liegt im Schnitt bei ca. 14 Tagen. Die Tiere werden dann geimpft, gechipt u. kastriert wieder in ein neues Zuhause vermittelt.

Der Besitzer hat lt. Gesetz allerdings sechs Monate Anspruch darauf, sein Tier zurückzubekommen - er muss aber alle bis dahin entstandenen Kosten tragen.

zu aller erst kommt sie mal zum tierarzt (zumindest läuft das bei unserem tierheim so ab), wird abgecheckt ob sie inordnung ist. hat sie etwas wird sie in quarantäne gesteckt um dort behandelt zu werden bis sie wieder fit ist. geht es ihr wieder gut, kommt sie zu den anderen katzen in die vergabe, oder sollte ein chip ausfindig gemacht werden, wird versucht der besitzer ausfindig gemacht zu werden. ob die katze zur vergabe gegeben wird sollte sich der besitzer nicht finden lassen kann ich leider nicht sagen. :/

Zuerst kommt sie in Quarantäne um zu checken ob sie ansteckende Krankheiten und Parasiten hat. Danach kommt sie zur Vermittlung in ein Gemeinschafts- oder Einzelzimmer, je nach Verträglichkeit.

Tierheim Katze 4 Monate voher reservieren?

Ich werde in 4 Monaten in eine eigene Wohnung ziehen und würde mir gern einen Kater aus dem Tierheim anschaffen. Bei durchgucken der Tiere habe ich mich in einen Kater "verliebt" und wollte fragen ob es möglich wäre so lange eine Reservierung zu machen oder wollen die Tierheime lieber, dass die Katzen so schnell wie möglich vermittelt werden? Der Kater ist seit ca. 2 Monaten im Tierheim

...zur Frage

Wann vertraut mir meine neue scheue katze?

Hallo, Ich habe mir vor einer Woche eine zwei jahre alte katze aus dem tierheim geholt. Ich weiß das es normal ist das sie sich zu anfang verstecken. Meine Frage wäre wie es bei euch War bis die Katze ,,zahm" wurde. Meine hat sich schon im tierheim nicht streicheln lassen also erwarte ich nicht das ich sie sofort knuddeln kann, nur wann sie mir denn vertraut und sich nicht immer unter dem Bett verkriecht und nur raus kommt wenn ich schlafe oder sie mit meinem Kater alleine ist 😀 fressen tut sie auf Toilette geht sie auch...

Danke für die Hilfe

...zur Frage

Nimmt Tierheim Katze zurück

Hallo,

ich habe eine Katze aus dem Tierheim geholt, ich habe nur eine Übergabevereinbahrung unterschrieben (A4, also kein Vertrag). Sie wurde als Familienkatze vermittelt und zeigt aber enorme Angst vor den Kindern (11 und 7). Auch wenn ich alleine bin, kommt sie eher selten raus, sie frisst nur, wenn ich einkaufen bin oder unterwegs oder schlafe. Auch nur dann spielt sie. Also von Familienkatze weit entfernt. Das Tierheim wurde darüber informiert und mir wurde nur gesagt, dass ich Geduld haben muss und sich die Katze als Familienkatze nicht unbedingt Kinder mögen muss...omg Für Antworten bin ich dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?