Was passiert bei Blitzeinschlag ins Auto?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

An der Stelle wo der Blitz einschlug ist normalerweise der Lack etwas verbrannt und beim Austritt kommt es ein wenig auf die Bauart der Reifen an. Bei Stahlgürtelreifen, also welchen bei denen nicht nur das Radialgewebe unter der Profilfläche sondern auch das Seitengewebe aus Stahl ist, fliesst der Strom durch ein solches Seitengewebedraht. Dieser Draht brennt durch und der Reifen platzt dadurch. Die elektrischen Bauteile des Fahrzeugs sind durch diesen Faradayschen Käfig eigentlich genauso geschützt wie Du, trotzdem können die durch dumme Umstände eine Überspannung kriegen und nach einem Blitzeinschlag kaputt sein. Passiert eher selten, kommt aber vor.

es passiert dir nichts im auto,nennt sich faradayscher käfig,was sein kann lackschäden oder platter reifen,das lässt sich so genau nicht sagen da blitze unterschiedliche ladungen haben und sehr inviduell reagieren

das kommt ganz drauf an, wo der blitz ins auto hämmert. also ich denke von einfach weiter fahren über einmal steuergerät resetten bis hin zum totalschaaden (alle steuergeräte, airbags, radio.... hinüber) kann das alles sein. der blitzstrom kann sogar auch mechanische schäden verursachen z.b. ein radlager festbrennen... (passiert aber ultra selten) ungefähr in einem von 10.000 fällen

lg, anna

Bei den heutigen, mit unnötiger Elektronik vollgestopften, Kisten kann ich mir schon vorstellen, daß die liegen bleiben. Ein alter Unimog mit Dieselmaschine wird wahrscheinlich unbeirrt weiterfahren...

stimmt,geht nur aus wenn sie keinen sprit hat

0

Ich hatte das mal mit einen Citroën 2 CV. Hat nicht mal gestottert. Einfach weitergefahren.

Der Döschwoh hat auch keine unnötige Elektronik, hat der überhaupt welche, außer nachträglich eingebautes Radio?

0

Was möchtest Du wissen?