Was muss man beachten, wenn man auf ein Cello eine Saite neu aufzieht?

3 Antworten

Man muss sehr vorsichtig eine neue Saite aufziehen. Am besten das Loch auf der Brücke mit Graphit etwas glatt machen und die Saite allmählich höher ziehen aber niemals über die A (wenn es eine A-Saite ist) ziehen. Um die Wirbel so winden dass die Saite nicht zurück gleitet also die zweite oder dritte Windung soll über die Saite gehen und dann direkt über dem Steg. Es ist nicht schwer.

Erst den Feisnstimmer ganz lösen.Saite unten einfädeln, dann durch das Loch im Wirbel und Wirbel zudrehen = Bewegung von dir weg. Wenn Widerstand kommt, immer wieder kontrollieren, ab das A in Sicht ist. Es wird immer strenger, je näher man dem gewünschten Ton kommt. Am Schluss Wirbel gut reindrücken und mit dem Feinstimmer fertig stimmen. Feinstimmer nie bis ganz unten schrauben, sonst hat man keine Möglichkeit mehr zum späteren nachstimmen. Viel Spass mit deinem CellO!

doch, ich spiele ziemlich alleine. ich denk ja nicht, dass es sooo schwer sein wird. zum musikladen will ich nicht, weil ich keinen cello-koffer hab um mein instrument da hinzuschaffen. also, wer weiß, wie's geht? hat doch bestimmt schonmal jemand gemacht (1000mal oder so), der's weiß? danke

würde dir Cello-Stunden und eine Hülle sehr empfehlen. Denn wenn du Korrekt zu spielen lernst,kannst du später auch mal mit anderen Leuten spielen, vielleicht mal in einem Orchester beitretten...
lg

0

Was möchtest Du wissen?