Was mitbringen (essen) zum Fernseh/Spiele Abend

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

mach doch pizzaschnecken: http://www.chefkoch.de/rs/s0/pizzaschnecke/Rezepte.html die kann man auch kalt essen und die mag so ziemlich jeder :D und dazu eine rohkostt platte oder einen großen obstteller :D (spieße, etc.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Fingerfood machen! Eine paprika-Dip und einen Frischkäsedip für Gemüsesticks und eventuell Cracker. und vielleicht noch Pizzabällchen( wenn du ein rezept brauchst kannst du mir gerne ne pn schreiben) !Karotten, Paprika und Gurken sind gerade überall im Angebot und die Dips sind auch schnell und günstig gemacht! Die Pizzabällchen brauchen auch nicht viel und das meiste hat man dafür eh zuhause!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kartoffelsalat? Nudelsalat? Oder soll es gleich ein Mehrgängemenü sein? Warum macht ihr nicht gemeinsame Sache - jeder gibt x Euronen und davon wird dann alles eingekauft, sodass niemand mehr zahlen muss. Und dann wird bei dem Freund gekocht, bei dem der Fernsehabend stattfindet. Und danach kümmern sich alle um den Abwasch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SCRKaddy
16.10.2012, 11:04

weil der freund keine küche in seinem zimmerchen hat.

0
Kommentar von IRENEBOA
16.10.2012, 11:04

Vielleicht noch Hackbällchen zum Kartoffelsalat?

0

Wie wäre es mit einem Salat? Oder Frikadellen, Kuchen/Muffins/Brownies, Käse-Trauben-Spießchen, usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gehacktes brötchen kommen eigentlich immer ganz gut an. hoffe du wohnst nicht allzuweit weg von dem gastgeber damit die sachen noch warm ankommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :-)

Fingerfood ist für einen Fernsehabend geradezu ideal. Wenns mal was anderes als Häppchen sein darf - trotzdem günstig und dabei schnell und einfach gemacht sein soll - empfehle ich Dir Frühlingsrollen. Mit scharfem Dip - suuperlecker!

Rezept: Frühlingsrollen a la SCR Kaddy ;-)

(muß ja nicht so ein ausgefallener Name sein ... :D siehe Video)

32 Teig - Blätter für Frühlingsrollen, tiefgefroren

200 g Hähnchenbrustfilet

500 g Weißkohl

1 große Zwiebel

1 kleine Möhre

2 Chilischote(n), rot

300 g Sojasprossen

500 g Hackfleisch vom Rind

3 EL Sojasauce

1 Ei ( Eiweiß)

Salz , Pfeffer, Chilipulver

1 ½ Liter Öl, zum Frittieren


Zubereitung

Teigblätter auftauen lassen. Hähnchenbrustfilet fein würfeln, Weißkohl in feine Streifen schneiden, Zwiebeln in dünne Ringe schneiden, Möhre hobeln, Chilischote fein würfeln.

Hackfleisch im heißen Öl krümelig anbraten, Kohl, Möhre und Zwiebeln dazu, dann Hähnchenfleisch, Chilischote und Sprossen zufügen. Mit Salz, Pfeffer, Chilipulver und Sojasauce würzig abschmecken. Abkühlen lassen. Jetzt 3-4 EL der Füllung auf die Hälfte der Teigblätter geben. Teigränder mit Eiweiß bepinseln, aufrollen, dabei seitlich einschlagen. Ränder der restlichen Teigblätter ebenfalls mit Eiweiß bepinseln. Gefüllte Frühlingsrollen nochmals jeweils in ein Teigblatt einwickeln, damit sie nicht aufgehen bzw. aufweichen.

Öl erhitzen. Frühlingsrollen darin portionsweise ca. 5 Min. knusprig braten. Fertig!

Sambal Olek oder Asia Dip (der vom Lidl ist klasse) dazu reichen. Guten Appetit!

http://pop-thai-restaurant.com/fruehlingsrollen.jpg

Wenn Du noch etwas dazu machen möchtest, bietet sich noch ein Glasnudelsalat dazu an. Rezept liefere ich auf Wunsch nach. Wünsche Euch viel Spass!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

antipasti sind da doch super: gefüllte weinblätter, eingelegte pilze oder paprika, käse, oliven, hummus, ... - dazu frisches fladenbrot.

oder du machst ne quiche (zb quiche lorraine mit speck & zwiebeln, oder auch ne gemüsequiche oder ...) - lässt sich super vorbereiten, schmeckt auch kalt fantastisch und man braucht nichtmal groß besteck oder so.

-> viel erfolg und lasst es euch schmecken :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SCRKaddy
16.10.2012, 11:11

find ich persönlich sehr gut.

muss aber hierzu auch zugeben: wir kommen aus bayern und hier gilt das bewährte sprichwort: was der bauer nicht kennt isst er nicht. das trifft hier im allertiefsten bayern wirklich zu!!!! und bei antipasti oder quiche ist das risiko doch schon sehr groß!!! ;) nichts für ungut :)

0

Also, ich mach zu solchen Anlässen immer Blätterteigschnecken.

Einfach gemacht und sau lecker.

Einfach Blätterteigplatten kaufen, antauen lassen, auf die komplette groesse (am besten wuerzigen) Käse legen, einrollen und in scheiben schneiden.

Dann im Ofen goldbraun werden lassen.

Dazu aioli, fertig.

Sau gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von liebengelchen
16.10.2012, 11:07

was ist denn aioli ?(??

0

Als Nachtisch könntest du mousse au chocolate machen :) ich nach das auch immer vom Penny aus der Packung alles zusammen mischen dann in den Kühlschrank fertig :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Chips dip käsewürfel so knabberkram

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SCRKaddy
16.10.2012, 11:15

für den knabberkram ist dann wiederum jmd anders zuständig

0

Buletten und Kartoffelsalat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stubenkuecken
16.10.2012, 11:04

An Kartoffelsalat habe ich auch gedacht, aber mit Würstchen.

0

Was möchtest Du wissen?