was macht eine katze so niedlich und süß?mehr unten

8 Antworten

die frage hätte auch von meiner besten Freundin sein können :-D

Hmm..ich bin ja mehr so der Hundemensch, hab aber auch ne Katze. Ich find Katzen machen die süßesten Geräusche. Dieses "Mrrr" Gurren mit geschlossenem Mund. Und die Aktionen wie plötzlich grundlos durchs Haus hin und her sprinten sind natürlich herrlich.

Nun hats wohl nen Grund, warum manche lieber Katzen, und manche lieber Hunde mögen... viele mögen ja an Katzen besonders den "eigenen Willen", ich würde fast schon sagen Arroganz, aber auch Eleganz, und wenn die dann so ganz selbstverständlich, ungefragt einem auf den Schoß springen (meine Katze setzt sich immer zu einem Freund auf den Schoß, der Katzen überhaupt nicht mag!) aber so nem kleinen Plüsch-Dingens kann man ja nicht böse sein :D

Sorry. aber ich finde Katzen weder süss, noch niedlich, das waren sie vielleicht mal als Babies. Meine Katzen sind erwachsen und haben nichts Niedliches oder Süsses an sich, aber ich liebe sie trotzdem, weil sie stolz, manchmal unnahbar und immer eigenwillig sind. und vor allem, weil sie immer das tun, was sie selbst wollen.

Ich finde Katzen toll weil sie einfach elegant sind aber auch mysteriös. Nur wenn sie raus wollen können sie extrem nerven.

Das im menschen (und in tieren ebenfalls) eingeprägte kindchenschema ist schuld

runde stirn, große runde augen ectpp.. das sorgt für einen fürsorgereflex bei muttertieren und eben auch bei uns menschen, daher finden viele leute tiere die dieses schema aufweisen (wie welpen) eig. immer irgendwie süß und wollen es umsorgen

Katzen erfüllen wie Mangagesichter präzise das sogenannte Kindchenschema. Runder Kopf und große Kulleraugen. Außerdem sind sie anschmiegsam. Und dann kommt noch etwas dazu, was aber nur Katzenhasser nicht ausstehen können, sie haben ihren eigenen Willen.

Bei Hunden ist das anders, aufgrund ihrer ewig langen Gemeinschaft mit dem Menschen und ihrem angeborenen Rudelverhalten ordnen sie sich dem Menschen unter. Und es gibt eben viele Menschen, denen gefällt die Alpha-Position besser als die Gleichberechtigung.

Ein Grund übrigens, dass Diktatoren oft Hunde bevorzugen und Dichter und Musiker eher Katzen mögen. Aber das ist vielleicht nur mein eignes Vorurteil.

Was möchtest Du wissen?