Was mach ich wenn mir abends im Bett zu warm und zu kalt ist?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo sehr gute Frage.Oder mache dir die Heizung an.Da brauchst du keine Decke.Aber wen es Kalt wird.Dan nimmst du eine Heizdecke. Schönen Abend.Lg Klose11

Ich habe da Problem gut im Griff, mit einer
Sommerdecke mit Seidenfüllung.
Die verwende ich das ganze Jahr !
 
Baumwoll- oder Schafwollfüllung geht auch
wenn die Decke nicht zu dick ist.
Die sind Klimaausgleichend. 

Ganz schlecht sind Kunstfaserdecken.
opi ehrsam  

Woher ich das weiß:Recherche

Übrigens Wildseiden-Bettdecken sind oft
gar nicht so teuer wie man denkt. Auch
in den Fachgeschäften - damit meine ich
nicht Diskonter.  

0

Hallo, entweder du hast die falsche Bettdecke für dich - es gibt ja dünne und richtig dicke Daunendecken - oder/und du hast den falschen Bettbezug drauf. Biberbettwäsche wärmt, und Satin und Mikrofaser ist kühler.

Du könntest eine dünnere Decke kaufen, wenn du keine andere da hast.

Oder die Heizung runter drehen.

Falls du einen Schlafanzug trägst, lass ihn aus.

Ich strecke immer die Arme aus der Decke. Kann aber auch sein das deine Decke einfach zu dick/dünn ist oder du eine zu kurze/lange Klamotten trägst

Was möchtest Du wissen?