Was kostet es ca. einen Ring größter machen zu lassen?

4 Antworten

Das hängt von vielem ab: wie dick die Ringschiene ist, ob nachher nachgestempelt werden muß, ob ein Stein eingefaßt ist, der wegen der Löthitze ausgefaßt und wieder eingefaßt werden muß, ob die Schiene porös ist usw. Ist der Ring ohne Stein, hat er eine kräftige, nicht defekte oder poröse Ringschiene und ist auch keine Lötstelle zu sehen (man sieht öfters strichförmige hellere Stellen, jedenfalls die anders aussehen als das übrige Material, zinnfarben z.B. bei Gelbgold, oder auch dunkel bei Silber), dann geht folgendes: je nach Schienendicke kann so ein Ring geweitet werden bis zu 2 1/2 Nummern. Ich besitze das Werkzeug dafür und habe auch schon Trauringe so geweitet, so etwas kostet nur wenige Euro, je nach Arbeitszeit, dürfte auch ein Goldschmied nicht viel teurer mit sein.

Wenn nicht viel grösser gemacht werden soll genügt ein Aufweiten,das ist nicht teuer. Wenn aufgeschnitten wird kommt es auf das Material an z.B. Gold,Platin,Silber,Silber vergoldet,usw.,das wird dann schon teuer. Einfach beim Goldgeschäft oder Juwelier fragen.das ist ganz normal und du weist wie du dran bist.

wenn es sich nur um 1-2 grössen handelt kann man den ziehen, da muss nix aufgeschnitten werden, über den preis falls doch kann ich allerdings nichts sagen

Was möchtest Du wissen?