Was kostet es Brillengläser zu wechseln?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn in der Brille beretis Gläser mit Stärke eingesetzt sind, wird es kein Problem sein, dort andere Gläser einzusetzen. Kauf Dir das Gestell und bring es zum Optiker, jeder Optiker wird Deine Gläser dort einsetzen! Normalerweise kostet es nichts extra. Du zahlst den Preis für die Gläser, die Du aussuchst - da gehts allerdings von knapp 10 Euro pro Glas (Mineralglas, nciht entspiegelt) bis hin zu mehreren hundert Euro für entspiegelte, gehärtete und extradünne Kunststoffgläser.

0,24 dpt. git es nicht;-) Dioptrien werden immer in 0,25er-Schritten angegeben. Also 0, 0.25, 0.5 usw.

Könnten die Gläser nicht für das Gestell verwendet werden? Frag doch beim Optiker nach!

kommt darauf an ob verspiegelt oder nicht....und so... ich hab für meine 87 EUR pro glas bezahlt

Nun, einen Sofort-Service gibt es wahrscheinlich bei keinem Optiker!

Die Gläser müssen geschliffen und an das Gestell angepaßt werden. Das dauert seine Zeit. Frag einfach bei verschiedenen Optikern.

Wieso hat die Brille schon Gläser? Ist das eine fertige Brille aus dem Kaufhaus?

Aber egal, man kann ja auch in eine alte Brille, die man schon länger trägt, neue Gläser machen lassen. Aber ein paar Tage solltest du schon einrechnen.

Deine Augen müssen vermessen werden und die Gläser passend zum Gestell geschliffen. Das dauert eben.

Aber fragen kannst du ja und dann nimmst du den, der die kürzeste Lieferzeit hat. Kann auch sein, dass die Gläser selbst und der Einbau unterschiedlich teuer sind je nach Optiker.

Günstiger sind oft nur Komplettangebote beim Optiker.

Was möchtest Du wissen?