Was kann tun, wenn man im Studium versagt?

10 Antworten

Willkommen in der Realität und damit meine ich spar die die ganzen Balsam Kommentare von wegen keine Verlorene Zeit und Teil der Berufsfindung. Du hast versagt und es lag an dir - Punkt. Die Zeit eines abgebrochenen Studiums ist im Lebenslauf absolut nichts wert, da hättest du auch im Knast sitzen können. Schön, dass es für dich persönlich was bringt, deine Miete kannst du davon leider nicht bezahlen. Wenn du jetzt richtig Glück hast, dann bist du Anfang 30 und stehst mit leeren Händen da! Wie du mit dieser Situation fertig wirst? Indem du endlich ehrlich zu dir selbst bist! Die Antwort auf deine Frage liegt nur bei dir! Ich kann das sagen, da ich mich in genau dieser Position befinde und ich dir sagen kann: ES WIRD DIR NIEMAND WIRKLICH HELFEN! Sei ehrlich zu dir und zwar wirklich ehrlich!

Auf jeden Fall nicht noch mehr Zeit dranhängen! Entweder Du suchst Dir einen Job (Ausbildung) oder ein neues Studienfach. Es gibt ja auch "kürzere" Studiengänge, z.B. an der BA.

Hallo, Das mit der BA ist wohl nicht Dein Ernst? Wenn er das jetzige Studium nicht geschafft hat, schafft er das straffe BA-Studium erst Recht nicht.

0
@option

Er hat ja schon was anzubieten, falls er das bisherige Studium nicht im Dauerschlaf verbracht hat. Außerdem kann er sich einen anderen Studiengang wählen.

0

Viele Menschen, die es spaeter noch zu etwas gebracht haben, sind in Schule oder Uni gescheitert. Du befindest Dich in guter Gesellschaft.

Erstmal rausfinden, was Du willst und kannst, und dann die Aermel hochkrempeln und ran!

Lass Dich doch nicht von anderen Leuten beurteilen. Kenne Dich selbst, verfolge Deine Traeume!

Alexa Fleckenstein M.D., Aerztin, Authorin.

In extremen Stresssituationen habe ich einen bitteren Geschmack im Mund - wo kommt der her?

In extremen Stresssituationen (wie zum Beispiel damals vor meinen Abi-Prüfungen und bei extremen Stress auf Arbeit) habe ich intervallartig einen bitteren Geschmack im Mund und dann auch gleich einen ähnlichen Geruch in der Nase. Wenn das auftaucht, wenn ich gerade etwas esse, übertönt dieser Geschmack sogar den Geschmack des Essens. Woher kommt dieser Geschmack? Das kommt vielleicht einmal im Jahr vor, meist in der Zeit zwischen Dezember und März (der Jahreswechsel ist immer am stressigsten) und hält bestimmt zwei Wochen (oder länger) an. Lässt der Stress wieder nach, tritt die "Erscheinung" auch weniger häufig auf, bis es von allein wieder verschwindet. Dadurch wird mir dann so richtig bewusst, wie gestresst ich gerade bin. Was ist das und was kann man dagegen tun?

...zur Frage

Komme im Studium nicht weiter?

Also ich komme in meinem Studium nicht weiter und werde höchstwahrscheinlich im nächsten WS wechseln, möchte mich allerdings nicht exmatrikulieren. Im Sommersemester gibt es leider keine interessanten Studienangebote, sodass ich da schon wechseln könnte. Hättet ihr Vorschläge wie ich diese Zeit bis zum Wechsel sinnvoll nutzen könnte? Könnte ich beispielsweise auch irgendwelche Vorlesungen besuchen, die nichts mit meinem eigentlichen Studium zu tun haben, die ich allerdings interessant finde?

...zur Frage

Mentalität der Wehrmachtssoldaten- Kämpfen bis zum bitteren Ende?

Hallo! ich beschäftige mich im Moment schulisch und privat mit dem 2.Weltkrieg, jetzt stellt sich mir die Frage inwiefern die Wehrmacht bis zum bitteren Ende, also auch nach Kapitulation gekämpft hat und was sie dazu bewegt hat.

Falls ihr Antworten oder Informationsquellen kennt würde ich mich über eine Antwort freuen!

...zur Frage

Was tun, um den bitteren Geschmack von Koffeintabletten zu beseitigen bzw zu neutralisierem?

Koffeintabletten schmecken so eklig bitter. Was kann man dagegen tun?

...zur Frage

Elfmeterschießen nach Verlängerung

Wie oft wird geschossen? Gibt es da eine Regel? Oder geht es bis zum bitteren Ende?

...zur Frage

Studium abgebrochen und Bafög Amt nicht mitgeteilt womit muss ich rechnen?

ich habe mein Studium angefangen und von September 2015 bis September 2016 Bafög erhalten. Mein Problem ist nun das ich mein Studium im september 2016 abgebrochen habe da Es doch nicht das war was ich machen wollte und deswegen gemerkt habe das es mir psychisch nicht gut geht und ich in Depressionen gefallen bin. Da ich in diesen Depressionen stecke habe ich es selber nicht geschafft beim Bafögamt mitzuteilen das ich mein Studium abgebrochen habe und habe heute gesehen das es sträfliche verfolgt werden kann. Ich werde warscheinlich in eine Klinik in der nächsten Zeit eingewiesen. Meine Frage ist nun ob jemand weiß wie es jetzt weiter gehen könnte ob jemanden auch sowas wiederfahren ist ? Ich wäre für eine Antwort sehr dankbar da ich wirklich Angst habe und das bafögamt erst ab Montag offen hat :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?