Was kann man tun wenn Kaninchen knurren?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fauchende, knurrende, zischende Geräusche: Manche Kaninchen fauchen und zischen wenn sie unzufrieden oder wütend sind. Ihre ganze Körperhaltung zeigt dabei Abwehr. Ein lautes fauchendes bis knurrendes Geräusch zeigt deutlich, dass ein Kaninchen schlechte Laune hat. Kommen Sie dem Tier nicht zu Nahe, es könnte sonst angreifen.http://www.diebrain.de/k-verhalten.html

dein kaninchen hat wohl mal schlechte erfahrungen mit einer hand gemacht. deswegen wird es wahrscheinlich so drauf reagieren. du musst einige punkte beachten, damit du das vertrauen zu ihm wieder bekommst. 1. greife nie von oben in den käfig rein...das kaninchen entwickelt den urinstinkt...VON OBEN KOMMT GEFAHR...bei den wild lebenden ist die gefahr aus der luft in form eines greifvogels...den gleichen instinkt entwickeln auch zwergkaninchen... lieber von der seite füttern, sofern du einen käfig mit zwei öffnungen hast... 2. wenn du in den käfig langst, bitte vorher immer leckerli in die hand nehmen und den kaninchen so signalisieren, die hand ist was gutes... du kannst das z.b. mit karotten oder bananenchips machen (tierhandlung oder drogerie) 3. keine hektischen bewegungen mit der hand... das braucht zwar alles seine zeit, aber das kaninchen wird sich daran gewöhnen und dich nicht mehr anknurren...wünsche dir viel glück

Kaninchen gehören nicht in Käfige!

0
@Fenchelblatt

da gebe ich dir vollkommen recht...dann sage ich halt, wenn du in den auslauf langst...

0

Macht unserer auch, allerdings nur, wenn wir füttern wollen und bei der Gelegenheit altes, noch im Kafig befindliches Futter rausräumen wollen. Er versucht aber im Anschluss an das Knurren auch gleich zu beißen. Der Tierarzt meint, das würde sich mit dem Alter verlieren (unserer ist jetzt 1 Jahr).

Das ist eine Abwehrhaltung, die schon etwas ungewöhnlich ist.

lebt es a) alleine und b) im Käfig? Dann hätten wir schon die Ursache(n) gefunden. Kaninchen sind Fluchttiere und würden normalerweise vor Dir weglaufen. Im Käfig ist das aber nicht möglich, daher werden Kaninchen aus Selbstschutz schonmal aggressiv.

Kaninchen sollten niemals allein gehalten werden und benötigen in Innenhaltung mind. 2qm pro Tier, also 4 für zwei Tiere (Ehebttgröße). Dann haben sie genug Platz, um Dir aus dem Weg zu gehen, wenn Du im Gehege stehst.

viele Kaninchen werden einfach nicht gern angefasst.

  1. Knurren und fauchen ist eine Drohung und Abwehrreaktion, es will nicht, dass du ihm zu nahe kommst
  2. Kaninchen hält man nicht alleine, genau aus diesem Grund werden sie so aggressiv.

Was möchtest Du wissen?