Was kann man tun, wenn die Freundin einem Alles nachmacht und die ganze Zeit aufmerksamkeit braucht?

7 Antworten

Die Schule zu wechseln, damit man mehr oder bessere Freunde findet ist eine Symptombekämpfung und keine Ursachenbekämpfung. Du sagst von dir selbst, dass du introvertiert bist und andere Interessen hast, als die Personen in deinem Alter. Was soll also ein Schulwechsel bringen? Die Schüler dort sind nicht zwingend anders.

Punkt 2: Mach es dir nicht so kompliziert. Niemand zwingt dich, dich mit diesem Mädchen abzugeben. Wenn du es nicht willst, steh dazu und teile ihr das auch mit. Zeige ihr aber nicht einfach die kalte Schulter oder fetze dich die ganze Zeit mir ihr. Sag ihr einfach klipp und klar was Sache ist. Alles andere ist Kindergarten und Zeitverschwendung.

Ihr seid noch jung und eure Persönlichkeitsbildung ist längst nicht abgeschlossen. Mir kommt es so vor, als seid ihr beide noch auf der Suche nach dem, was ihr wirklich wollt. Sie versucht es mit Copy n Paste. Du projizierst all' deinen Missmut auf eine Person. Kein Wunder klappt es nicht. 

Wenn du tatsächlich an sozialer Interaktion interessiert bist, rate ich dir, einem Verein beizutreten oder den Leuten aus deinem Umfeld doch noch eine Chance zu geben. Vielleicht gibt es ja doch einige geteilte Interessen unter euch. 

Also  die schule zu wechseln ist vllt bisschen hart jedoch vermute ich das sie eine falsche vorstellung hat in sachen beziehung oder das sie mit dir einfach sachen zusammentun möchte oder über diese mit dir reden will

Du musst Dir einig werden, was Du willst. Ansonsten wirst Du -Deine Freundin- nicht wieder los. Nervt sie dich nun oder willst Du ihre Freundin sein? Es gibt nur entweder oder. Wenn Du mal hü und mal hott sagst, wird sich nichts ändern und Du wirst evtl. immer weiter leiden. Ich kann Dich verstehen, dass es Dich nervt, dass sie Dich nachmacht und so viel Aufmerksamkeit haben will, dass es Dir zu viel wird. Aber dann sei Dir auch sicher, dass Du die Freundschaft kündigen willst. Zu sagen "ich habe ja sonst niemanden" wird Eure Situation nicht ändern.

15 Jahre, kann nicht schwimmen, Angst es zu sagen

Hallo Leute,

Ich, Junge(15 Jahre) kann nicht schwimmen. Ich hab es bis jetzt vor meinen Freunden verschwiegen, weil es mir sehr peinlich ist! Ich suche auch immer ausreden wenn meine Freunde ins Schwimmbad gehen wollen oder ähnliches...mir ist es einfach sehr peinlich!

In 2 Tage fahren wir 1 Woche auf Klassenfahrt und da gehen wir auch eventuell ins Schwimmbad und machen Rafting...Jetzt hab ich Angst das es rauskommt das ich nicht schwimmen kann und das meine Klassenkameraden mich deswegen auslachen könnten...Meint ihr ist es sehr schlimm und peinlich mit 15 noch nicht schwimmen zu können?! Meint ihr mehere in meinem Alter können es nicht?! Ich weiß nicht was ich machen soll weil es mir halt so peinlich ist und es soll nicht rauskommen...wie reagieren die anderen auf sowas?!?!

Danke

...zur Frage

Wie heißt dieses Lied (Ich bin damit aufgewacht)?

Hallo, hat einer eine Idee wie dieses Lied heißt ich weiß nur grob die Melodie und habe die mal mit einem Piano nachgemacht hat eine eine idee? https://vocaroo.com/i/s1iyqKfgsq8K

...zur Frage

Womit vom Ritzen ablenken?

Ich habe mit dem ritzen angefangen und habe immer wieder den Drang dazu es wieder zu tun. Es ist viel in meinem Leben passiert... Ich suche mit diese Frage keine Aufmerksamkeit.

Meine Eltern sagen ich soll eine Therapie machen.. davor habe ich irgendwie Angst und darum will ich das nicht.. Ich möchte das ohne Therapie schaffen

Problem ist: Ich weiß nicht wie. Momentan versuche ich mich mit meinem "Hobbys" Mathe, zeichnen und Musik hören abzulenken...

Was kann ich noch machen ?

Freunde habe ich nicht bzw. sie wohnen sehr sehr weit weg...

Ach ja bin 13 Jahre

...zur Frage

Freundin schleimt sich total in die neue Klasse ein! Brauche Rat!

Hey liebe Community,

Ich beschreib mal in wenigen Säzen: Bin mit einer Klassenkameraden in eine neue Klasse gewechselt, doch seit diesem Wechsel ignoriert sie mich total, und versucht so viel Kontakt wie möglich mit den anderen Klassenkameraden aufzunehmen. Ich selber kenne einige aus der neuen Klasse hatte deshalb also keine Probleme mit denen Kontakt aufzunehmen, doch meine "Freundin" schleimt sich so derbe in die Klasse ein, um Aufmerksamkeit auf sich zu machen: Sie bringt fast jeden tag Kuchen mit und verteilt diesen an die Klasse und meint immer nur: Sie backt soooooooooooooo gerne, dass sie unbedingt ihre Backkünste zeigen muss.

Doch immer nach dem Motto: Alle anderen bekommen selbstverständlich ein Stückchen, aber du (also ich) muss sie erst dreimal dannach bitten.

Sie ist so eingebildet geworden, seitdem sie in die neue Klasse geht.

Die anderen meinen, sie würde sehr viel hinter meinem Rücken über mich lästern. Aber zum Glück weiß ich, dassmich meine Klassenkameraden gerne mögen und eigentlich meine "Freundin" voll komisch finden und lästern selber über sie.

Ich weiß nicht was ich tun soll, da es mich total stört, dass sie mich immer ausgrenzt, obwohl ich ihr gar nix getan habe.

Könnt ihr mir bitte helfen? Was soll ich tun?

Ich finde einschleimen ist soo unverschämt und vorallem ist es einfach mies, wenn man von seiner eigenen früheren freundin so versetzt wird...

Brauche dringendRat...

...zur Frage

Konkurrenzkampf nervt?

Hallo Leudee :D

Ich bin eigentlich nicht so der Typ dafür, der sowas ins Internet stellt. Aber ich weiß einfach nicht weiter -.-

Zwischen meiner ehemaligen besten Freundin und mir klappts neme so gut. (Sind beide w). Sie macht mir alles nach, um mich zu übertrumpfen oder gut/besser dazustehen. Sogar die Instabeschreibung hat sie mir nachgemacht. 😒 Voll kindergartenmäßig einfach, in was wir da reingeraten sind, kanns aber momentan nicht ändern. :D

Sie nutzt mich auch öfters aus und will fast alles wissen und von mir sehen (werde ihr gegenüber immer schweigsamer), damit sie mir nachmachen kann oder was "Besseres" findet. -.-

Es ist ein total merkwürdiger Konkurrenzkampf zwischen uns ausgebrochen, ständig vergleicht sie sich mit mir. Es klingt jz affig aber mir tut des halt auch nicht mehr gut weil ich langsam dieses Denken übernehme. :/

Ich kanns ihr halt nicht sagen, das ist wahrscheinlich das größte Problem. Wir hatten noch nie Streit und sie wäre sehr beleidigt und würde alles abstreiten. Sie ist momentan auf nem mehrmonatigem Austausch, also muss ich sie nicht sehen. Dennoch distanziere ich mich immer mehr von ihr aber weiß nicht, was ich tun soll. Wenn ich sie ohne ein Wort auf social media blockieren würde, wäre das komisch und unverantwortlich. Aber ein Gespräch ist unmöglich. Wisst ihr was, denn so langsam geht mir das tierisch auf die Nerven :D

Warum macht sie das überhaupt und will um jeden Preis besser sein?

Soll ich mich weiter distanzieren?

Danke im Voraus! ^^

...zur Frage

Würdet ihr euch trennen bzw. zumindest Sorgen um die Beziehung machen?

Ich bin seit 16 Jahren mit meiner Freundin zusammen und haben zwei Kinder. Nun ist unser drittes Kind vor vier Monaten auf der Welt. Ich bin gerne Vater und kümmere mich sehr gerne um sie.

Aber zwischen mir und meiner Freundin läuft es schon seit etwa acht bis neun Jahren eher schlecht als gut. Wir streiten uns häufig. Manchmal auch Tage hintereinander mehrmals am Tag. Ich rede mit meinen Freunden oft darüber das mir die Lage ziemlich zu setzt.

Aber was mir noch mehr Sorgen bereitet ist, das ich seit ich vor etwa sieben Jahre eine andere Frau sah, die mir sehr gefiel und mich ohne sie wirklich zu kennen in sie verliebt hatte. Ich suchte ständig ihre Nähe und Aufmerksamkeit, war einfach komplett benebelt vor Verliebtheit. Dies ist seither bei jeder Frau die mir gefiel der Fall gewesen. Ich verliebte mich sehr schnell in diese Frau, was ja nicht sein kann. Und ehrlich gesagt würde ich nicht arg zögern oder zurück schrecken wenn sie von sich aus weiter gehen wollen würde.

Und bei der Geburt unseres Kindes nun vor vier Monaten freute ich mich zwar wieder Vater zu werden (ich liebe Kinder). Aber ich mache mir schon recht Sorgen dass dieses Kind unsere Lage nur noch schlimmer machen wird, wir ein Kind auf die Welt gesetzt haben, was von der Geburt an mit Eltern, deren Beziehung mehr Tiefen als Höhen hat, groß wird.

Ich weiß nicht, aber ich will nur das Beste für meine Kinder und deshalb frage ich euch, was würdet ihr tun in so einer Situation?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?