was kann man machen wenn man langeweile im stall hat?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Oh, wie kann es einem im Stall langweilig werden.

Alleine schon neben der Koppel sitzen und den Pferden zugucken kann niemals langweilig sein.

Dann gibt es den Austausch mit anderen, etwas reparieren, Spint aufräumen, Putztasche reinigen, Pferd massieren bzw. verschmusen. Heunetze Füllen, Stroh holen, Wasser auffüllen, Stangen streichen, Pylonen kleben, Reitplatz rechen, Pferdekot vom Reitplatz aufsammeln, Schubkarre vom Reitplatz leeren, Stallgasse fegen, Selbstränken putzen - endlos viel zu tun .....

Pferd grasen lassen, mit ihm spazieren gehen, an einem heißen Tag die Beine abspritzen, Hufe fetten, Stall misten, Heu geben, Schweif ordentlich verlesen, Augen sauber machen, Gebiss sauber machen, Pferd kraulen. Wenn du viel Zeit hast: Sattel und Trense sauber machen und fetten, Putzkiste sauber machen und aufräumen, bei warmen Wetter das Pferd waschen.

Huhu,

Weide/Paddock/Platz/Halle abmisten, Tränken und Zäune kontrollieren, Pferde beobachten, Lederpflege, Fegen, Aufräumen, Fotos machen, Halfter waschen, Schank sortieren und ausmisten, Schweif und Mähne des Pferdes verlesen, Futter vorbereiten oder das tun, was eben gerade ansteht.

Liebe Grüße

Mit dem pferd spatzieren gehen, es grasen lassen, vertrauen zwischen dir und dem pferd trainieren/verbessern, bodenarbeit oder wenn du dein pferd in ruhe lassen willst, einfach fragen ob du irgendwas im stall helfen kannst ( Pferde raus bzw. rein bringen, füttern, misten usw.)

Hallo, ich kenne mich zwar nicht so aus mit Langeweile nach dem reiten, aber ich versuche dir trotzdem mal zu helfen. :-)

Nach dem reiten bürste ich mit einer Wurzelbürste immer nochmal drüber, um die Durchblutung, da wo der Sattel war, wieder anzukurbeln und kratze Ihnen die Hufe aus :-)

Du kannst das Pferd aber noch mal ganz sauber mit Striegel, Wurzelbürste, Kardätsche, Mähnenbürste und Hufauskratzer putzen und den Schweif verlesen (ohne Kamm, nur mit der Hand).

Du kannst aber auch nochmal Durchmischen, oder wie Astrid bereits gesagt hat, die Mähne einflechten, außer die Pferde dort haben alle Steh - oder Einbandbreite Mähnen. 

Wobei ich nicht zu oft einflechten würde, da Besitzer das nicht unbedingt wollen, es bei manchen Pferden Mähne schädigt etc.

Hoffe, dass ich helfen konnte, FlyingPegasus.

Ich habe dann oft ausgemistet, beim Füttern geholfen und zuletzt die Stallgasse gefegt.

Die Pferde Striegeln, oder Wenn du ein Handy dabei hast kannst du ja mit Kopfhörern Musik hören. :)

Bodenarbeit mit deinem Pferd

Stall misten, Pferd striegeln, dem Pferd die Mähne flechten usw.

Mit dem Pferd grasen gehen

Was möchtest Du wissen?