Was kann man gegen verlogene Untermieter unternehmen die ein das Leben schwer machen.?

2 Antworten

Ladet doch mal die Vermieterin zu einer Tasse Kaffee und besprecht in aller die Vorwürfe. Was nicht wahr ist könnt ihr abstreiten und sie ggf. bitten, Beweise vorzulegen. Sagt ihr doch, ihr hättet einfach nur den Eindruck, dass Euch die untere Mieterin los werden will.

Fragt sie, ob es ihr als Vermieterin nicht lieber ist, Mieter zu haben, die in Ruhe wohnen und nicht ständig mit Beschwerden kommen. Sie soll sich mal vorstellen, wie es wäre, wenn ihr ausziehen würdet, sie womöglich mit teurer Maklerhilfe neue Mieter suchen müßte, die dann auch wieder von der unteren Mieterin raus gemobbt werden. Das ist jedesmal ein finanzieller Schaden. Ob sie den wirklich immer tragen will?

Außerdem könnte man die Mieterin bitten, dass sie bei der nächsten Beschwerde die untere Mieterin erst einmal nach Beweisen für ihre Behauptungen fragt. Kommt da nichts, könnte sie dieser eine Abmahnung wegen fortwährender Störung des Hausfriedens geben.

Vielleicht wäre dann endlich Ruhe.

stell dich nicht so an, ignoriere es halt

Wenn selbst die Vermieterin damit droh etwas zu unternehmen, dann kann man das nicht mehr ignorieren. Es sind nicht nur die Drohungen an sich, sondern das Aufwiegeln, wodurch der Vermieter einem nicht mehr wohlgesonnen ist.

0

Kann ich Vermieter verklagen weil ich Asthma bekommen habe?

Ich habe für ein Jahr eine Ersasmuswohnung im EU Ausland gemietet. Im Winter fing fing die gesamte Fensterwand an zu schimmeln. Ich habe es meiner Vermieterin gesagt aber sie hat gesagt, dann werde ich wohl falsch gelüftet haben. Ich habe dann alle 2 Tage den Schimmel mit einem selbstbezahlten sehr teuren Schimmelentferner entfernt und dafür ja jeweils 1 Stunde benötigt. Drei meiner Mitbewohner hatten auch Schimmel in ihrem Zimmer. Aber nicht so stark wie bei mir, da mein zimmer nur 1/4 so groß war und die eine Wand fast zur hälfte aus einem Fenster besteht. Die Wand war immer sehr kalt und feucht und bei Regen hat sich Kondenzwasser gebildet. Da ich einen Architekten in der Familie habe, wusste ich, dass es nicht an falscher Lüftung liegen kann. Erst nach monatelangem Beschweren hat sie zweimal Hausmeister vorbei geschickt um mir zu beweisen, dass es ja meine Schuld sein müsse. Beide waren der Meinung, dass es an der Wand liegt und da etwas gemacht werden müsse. Dann hat sie nachgegeben und mir ein Gerät gekauft, was das Wasser aus der Luft absorbiert, was auch bedingt geholfen hat. Bis dahin habe ich aber schon beinahe ein halbes Jahr im Schimmel gewohnt und habe an schweren Atemproblemen gelitten. Ich bin teilweise auf eigene Kosten für ein paar Tage ins Hostel gezogen. Da ich den Vertrag für ein Jahr hatte, hat meine Vermieterin mich unter Druck gesetzt und gesagt, wenn ich früher ausziehe, muss ich trotzdem alles bezahlen. Ich hatte keine Möglichkeit irgendwo anders hinzugehen und ich konnte auch in der Wohnung nirgendwo anders schlafen. Jetzt wohne ich schon über 4 Monate nichtmehr dort und leide immer noch an schweren Atemproblemen. Es sieht alles danach aus, dass ich an Asthma erkrankt bin. Ich habe sowohl Zeugen für den Schimmel, als auch Fotos und kann mir das von meinem Arzt bestätigen lassen. Kann ich meine Vermieterin verklagen, da ich monatelang den vollen Mietpreis für ein Gammel-WG-Zimmer zahlen musste und ich, dank ihres Nichtstuns, jetzt wahrscheinlich mein Leben lang mit Asthma zutun habe? Ich bin mega sauer auf sie.

...zur Frage

Freundin schreibt gemeine Sachen über mich

Ich war gestern bei meiner Freundin und wir haben beide etwas auf dem jeweils anderen Handy gemacht... Ich habe mir in einem Chat von ihr mit ihrer Freundin die Bilder angeguckt die sie sich hin und her schicken... Ich habe ihr auch gesagt das ich mir gerade diese Bilder angucke das heißt sie wusste davon. Dann bin ich plötzlich auf ein profilbild von mir gestoßen das sie dieser Freundin geschickt hat... Ich habe da auch mehrmals meinen Namen gelesen deswegen habe ich mir dann dort auch den Chat durchgelesen und ich war echt geschockt... Sie hat total über mein Pb abgelästert (wir sind beste Freundinnen) dann hat sie auch noch dieser Freundin erzählt auf wen ich stehe und meinte das ich mir keine mühe geben würde ihn zu bekommen und das ich sie einfach damit nerve und das ich immer eifersüchtig auf alle mädchen wäre die auch mit ihm reden... Und das stimmt überhaupt nicht!! Ich bin total verliebt und bin halt nicht draufgängerisch in solchen Situation! Ich bemühe mich aber die Sache zum laufen zu kriegen... Sie hat wirklich gemeine Sachen gesagt und sie hat dieser Freundin auch Sachen erzählt die ich ihr ganz im Vertrauen gesagt hatte! Z.b. Über meine geheimsten Gefühle was Liebe angeht ... Ich war einfach nur geschockt,enttäuscht und bin total verletzt... Ich habe sie noch nicht darauf angesprochen und ich weiß nicht was ich jetzt machen soll.... (Die Freundin ist in unser parallel Klasse)

...zur Frage

Kann mein Vermieter mir einen Hund verbieten?

Hallo, ich und mein Ehemann wollen uns einen Hund zulegen. Wir leben im Keller und haben eine fast 70qm große Wohnung. Im Mietvertrag steht Haustiere sind nach Absprache erlaubt. Jetzt hab ich meine Vermieterin gefragt, und sie meinte nein sie fände das nicht gut wenn wir uns einen Hund zulegen würden. (Sie selbst hat eine Katze). Jetzt meine Frage, darf ich mir trotzdem einen Hund zulegen, auch wenn es ihr nicht passt? Ich habe gelesen solange es niemanden behindert, stört oder schadet, darf ich das denn ich zahle Miete (und das für eine Neubauwohnung wo viel gefuscht wurde und versprochenes nicht eingehalten wurde) und daher darf ich die Wohnung auch nutzen wie ich möchte oder? Für mich ist das nämlich das Gleiche wie wenn sie sagen würde: Nein ihr dürft keine Kinder haben, die mag ich nicht. Es ist ein Haus, unten wohnen wir, über uns ein Herr mit 2 Kindern und Frau und über dene ebenso deren Schwager mit Frau und 2 Kindern und über dene die Vermieterin mit Mann und Tochter und über dene im Dachgeschoss der Sohn der Vermieter. Somit ist es immer laut bei uns. Noch dazu wie o.g. ist die Wohnung nicht so ausgefallen wie sie sollte. Aber das ist jetzt nicht wichtig hier, mir geht es darum das uns viel Unrecht getan wurde und wir immer gutmütig sind und sagen -OK kein Problem- und jetzt wo wir was wollen sagt sie nein, bloß weil sie keine Hunde mag. An der Hygiene liegts nicht, unsere Wohnung ist immer blitze blank. Also nochmal: Was kann ich/darf ich tun?? Danke im Voraus.

...zur Frage

Machen Lügen das Leben einfacher oder komplizierter?

...zur Frage

meine Energie ist weg hab keine Lust mehr auf die verlogene Menschen Gesellschaft.so ein denken hab ich öfter die Leute lachen einen ins gesicht und trotzdem ?

meine Energie ist weg hab keine Lust mehr auf die verlogene Menschen Gesellschaft.selbst in der Familie geht alle nur um Geld.ich suche ein ort wo ich ruhe hab vor den Menschen aber ganz los wird man die nicht bin auch eine Geisel der Gesellschaft geworden.ich will alleine und selbständig leben und wollte eigentlich auf einen Bauernhof arbeiten mit Tieren und der Natur.aber ich will gar nicht mehr nach draussen gehen mich regen die Lügen Menschen auf.

...zur Frage

Lügen oder nicht- kommt man mit Lügen besser durch das leben?

Ich frage mich, wenn man lügt, ob man dann besser durchs Leben kommt als wenn man ehrlich ist :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?