Was kann man für welches Pferd verlangen beim Pferdeverkauf?

4 Antworten

Auch wenn das am Sprunggelenk keine Einschränkungen hervorruft wird das den Preis ziemlich drücken. 1000€ sind aber absolut zu wenig, für so wenig Geld bekommt man meistens nur sehr alte oder kranke Pferde. 

Ist sie schon auf Turnier gewesen? Wenn sie platziert ist steigert das den Preis. Wie ist der Körperbau? Wenn sie Gebäudemängel wie einen Senkrücken hat, senkt das den Preis nochmal. 

Das durchschnittliche Pferd, das auf deine Beschreibung passt, dürfte etwa 5000€ wert sein, bedenke aber, das der Preis meist noch heruntergehandelt wird.

LG

das ist der April-Preis - im November/Dezember/JAn./feb rechne mit 1500-2000-2500,-€,   im März 3000,- jeweils von privat

Händler zahlt max. die Hälfte

0

Das ist schwer zu beantworten, es kommt auch darauf an wie schnell du es verkaufen willst/musst. Wenn Zeit keine Rolle spielt lässt sich natürlich ein höherer Preis erzielen es entstehen dir aber auch weitere Kosten. Ich denke 3-5k sind realistisch.

Also ich persönlich würde nach dieser Beschreibung max 2000 bezahlen und auch nur wenn ein großer TÜV (aktuell) vorliegt. So ohne Foto, Größe und Probereiten kann man das schwer beurteilen

ups größe vergessen :) ca 1,68 ist sie

0
@mukkel009

Du kannst sie auch von einem TA schätzen lassen, soweit ich weiß

0

Was möchtest Du wissen?