Kirschbaumblätter -giftig für Pferde?

 - (Tiere, Pferde)  - (Tiere, Pferde)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Pferd frisst normalerweise auch garkeine frischen Brennesseln, erst wenn sie abgemäht und angetrocknet sind.

Die müssen schon extremen Hunger haben. Sie gehen eigentlich auch nicht an Kirschbäume...

Ruf den Amtstierarzt, er soll schauen ob die Pferde genug zu Fressen kriegen!

Pferde dürfen Obstbaumblätter von allen ungekocht ungiftigen Obstarten fressen. Sehr gefährliche Pflanzen sind aber: Eibe, Goldregen, Johanniskreuzkraut, Fingerhut, Eisenhut, und die meisten Gartenblumen (Oleander, Gladiolen, Dahlien, ...).

 - (Tiere, Pferde)  - (Tiere, Pferde)

denke Pferde wissen selbst, was sie vertragen

oder:"in der Not frisst der Teufel Fliegen"? Es starb in der Nachbarschaft eine ganze Meerschweinchen-Familie,nachdem die Tiere Kirschblätter/Äste gefressen hatten,an Blausäurevergiftung.

0

Obstbaumblätter sind nicht giftig für Pferde. Meine Pferde fressen auch gerne die Blätter und jungen Triebe von den Bäumen und das liegt nicht daran, dass sie unterernährt sind - ist hal mal ein anderer Geschmack.

Das Pferd auf dem ersten Bild sieht vom Fütterungszustand sehr gut aus, es hat ja sogar einen kleinen Bauch. (Allerdings scheint das ein Bild aus dem Winter zu sein, da das Pferd noch Winterfell hat).

Es ist total in Ordnung, dass ihr die Pferde nicht füttert oder sogar noch putzt (striegeln). Es sind nicht eure Pferde und ihr scheint keine Pferdekenner zu sein. Wisst iht überhaupt, wie gerade diese speziellen Pferde zu füttern sind? Haben diese Pferde evtl. Hufrehe und dürfen gar nicht so viel fressen??? Und warum um Gottes Willen wollt ihr die Pferde putzen? Pferde müssen nicht unbedingt jeden Tag gereinigt werden, sie fühlen sich auch mit einer dicken Dreckkruste sehr wohl!!! Man putzt das Pferd, damit sich unterm dem Sattel und der Trense keine Scheuerstellen bilden und damit das Pferd "gut aussieht".

Wenn ihr aber den Eindruckt habt, dass die Pferde vernachlässigt werden (ist das Fell stumpf, sieht man die Rippen, haben sie keinen ständigen Zugang zu sauberem Trinkwasser, ist kein Unterstand vorhanden) - dann verständigt das Veterinäramt!

ist sehr giftig.....

Was möchtest Du wissen?