Was kann ich tun, wenn mein Kind nicht auf Fragen reagiert?

5 Antworten

Stell ihr doch auch mal Fragen, deren Nichtbeantwortung Nachteile für sie haben, so wie: "Wir essen jetzt Kekse. Möchtest Du auch einen?" Und frag das nur einmal - wenn sie sich dann beschwert, dass sie keinen Keks bekommen hat, merkt sie, dass sie lieber auf die Frage geantwortet hätte. Ist zwar ein wenig 'gemein' - hat aber z.B. bei meiner Schwester damals Wunder gewirkt. Aber - wie alle anderen auch sagten, das Ganze ist in dem Alter völlig normal - man sollte bloss rasch gute Grenzen setzen.

also ich kenne das auch. ich setze jetzt mal voraus, das die ohren in ordnung sind. kinder in dem alter sind zb beim spielen oftmals so vertieft in ihrer welt, dass sie das manchmal wirklich nicht hören. geh zu deiner tochter hin, fass sie an und dann sprich sie an. dann sollte sie dich hören. auch augenkontakt ist seht wichtig. am besten auch in augenhöhe. übrigens ist das für das alter völlig normal.

Spät, aber doch frage ich: was fragt man eigentlich ein 2,5-Jähriges Kind und warum bohrt man dann noch weiter, wenn man eh schon weiß, daß nix mehr oder garnix kommt?
Wer ist da jetzt kindischer, das Kind oder die Eltern?

Beim sb erwischt wie hättet ihr reagiert?

Meine Mutter hat mich beim SB erwischt wie soll ich ihr jetzt unter die Augen treten ? :( :( wie hättet ihr als Eltern reagiert ?

...zur Frage

Kind hat Angst vor Monstern - was tun?

Zur Zeit hat der Kleine (3 Jahre) so eine Phase in der er Angst vor Monstern hat und nicht schlafen will, bzw. Albträume hat. Wir sagen ihm schon, dass es keine Monster gibt, aber habt Ihr Tipps für ein Ritual, oder wie man ihm die Angst nehmen kann? Vergeht die Phase von selber bald wieder?

...zur Frage

Mein Kind verteidigt mich vor allem und jedem, warum?

Hallo, ich weiß nicht mehr weiter. Egal wo ich mit meiner Tochter bin, sie verteidigt mich vor anderen Kindern und sogar erwachsenen!? Kommt ein anderes Kind auf mich zu, kommt sofort von ihr: "Nein, meine Mama"! Und das macht sie sehr sehr oft. Wenn mich die Kinder meiner Freundinnen in den Arm nehmen dann ist es natürlich besonders schlimm und meine kleine wird dann sogar zur "Schlägerin"! Was mache ich nur falsch, dass sie immer wieder und wieder so reagiert? Ich bin echt ratlos und bitte euch um Hilfe! LG Aga

...zur Frage

2 1/2-jähriges Kind spuckt / was tun?

Guten Morgen zusammen,

ich habe da mal eine frage an die Mütter und Väter unter Euch.

Was soll man tun, wenn man von einem fast 3-jährigen Kind angespuckt wird und dessen Mutter nicht darauf reagiert???

Ihrer Meinung nach ist das normal, dass ist halt die BIS-2-JAHRE-ALT-PHASE. was ich absolut nicht nachvollziehen kann, es kann doch nicht normal sein, andere Menschen grundlos anzuspucken. auch wenn das Kind erst 2 jahre alt ist.

Wie soll man sich da nur verhalten?

...zur Frage

3-Jährige zieht an Haaren - wie kann man ihr das abgewöhnen?

Unsere 3-jährige Tochter hat sich angewöhnt in Konfliktsituationen an den Haaren zu ziehen. Dabei tut sie anderen Kindern wirklich sehr weh. Von gut zureden und schimpfen zeigt sie sich leider redlich unbeeindruckt. Was können wir tun?

...zur Frage

Jähzorn bei Kindern - wie reagiert man da am besten?

Mein Sohn ist 12 Jahre alt und oft sehr jähzornig. Er schreit und schmeißt Sachen um sich. Wie reagiert man da am besten oder sollte man mit ihm mal zu einem Therapeuten. Wir haben ihn noch nie geschlagen und sind auch sehr geduldig mit ihm. Sein aggressives Verhalten kann also nicht an uns liegen. Freue mich über jeden Tipp.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?