Was kann ich tun, damit die Beziehung besser läuft?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eure Beziehung schreit nach Veränderung. Es ist ein Trugschluß ,zu glauben,daß man ein Leben lang auf rosaroten Wolken schwebt., Eine Beziehung bedeutet ein ständiges Arbeiten daran, sonst schläft sie langsam,aber sicher ein,wie bei euch .

Du mußt die initiativeergreifende Kraft werden..Bringe Pepp hinein,verändere dich äußerlich,so daß er eine neue Frau bekommt ,fordere ihn sexuell heraus mit neuen Ideen Findet wieder zurück zu gemeinsamen Interessen.Es gibt Vieles,was man als Auffrischungskur einsetzen kann.Jetzt liegt es an dir,die Vorschläge umzusetzen. Wünsch dir einen schönen Sonntag.

♥lichen Dank für dein ★chen

0

Es gibt ein gutes Buch über Männerverhalten - "männerseelen" von Bernd Süfke oder so. Männer werden ja schon als kleine Jungs zu männlichem Verhalten erzogen - Zärtlichkeiten bekommen sie selber dann nicht mehr und können dann als Erwachsene nicht einfach wieder umschalten. Vielleicht liest du dich mal ein, du bekommst dann einfach einen Einblick und verstehst ihn dann besser. Im Endeffekte wird euch nichts Anderes übrig bleiben, als euch mal zusammen zu setzen und darüber zu reden, was du gerne hättest und das müßt ihr dann halt auch probieren und üben.

Die Frage welche sich mir stellt wäre ganz spontan die, ob es schon immer so gewesen ist bei euch oder ob es sich schleichend verschlechtert hat oder ob es etwas gravierendes gegeben hat wonach sich diese von Dir geschilderte Situation eingestellt hat. Da solltest Du auf jeden Fall mal darüber nachdenken. Das würde zwar fürs erste nichts an der Lage ändern aber vielleicht würden sich Ansatzpunkte für eine Erklärung ergeben. Möglich wäre es aber auch das es in seiner Art zu suchen ist und dann würde sich auch bei einer eventuellen Paartherapie wozu er ja auch erst einwilligen müsste nichts ändern.

Fahr doch mal für eine Woche mit ner Freundin in den Urlaub. Ich weiß, du sagst, dir fehlt die Nähe, von ihm weg zu sein scheint zunächst etwas kontraproduktiv. Aber er wird merken, was er an dir hat, wenn du mal nicht da bist! Ich wünsch euch beiden viel Glück. In 3 jahren habt ihr bestimmt schon eine menge Arbeit in die Beziehung gesteckt.

Eins ist klar, wenn sich da nichts ändert, wird die Beziehung üner kurz oder lang in die Brüche gehen, denn ich nehme nicht an, dass Du Dein Leben lang so weiter machen willst. Wenn es nichts bring, mit ihm zu reden, würde ich entweder ihm die Pistole auf die Brust setzen und ihm sagen, dass es so nicht weiter geht...oder gemeinsam eine Paartherapie machen. Ich wüsste nicht, was sonst noch helfen könnte. Aber machen musst Du was...!

Was möchtest Du wissen?