Was ist passiert wenn die Feuerwehrsirene nur 1x heult?

6 Antworten

Seit dem Rückbau des Zivilschutznetzes in den 90er Jahren gibt es keine bundeseinheitlichen Sirenensignale mehr. Die Festlegung der Katschutzsignale obligt den Behörden der Bundesländer.

Bei einem einmaligen Aufheulen der Sirene wird es sich aber vermutlich um einen Probealarm gehandelt haben.

Selbst hier gibt es aber dutzende verschiedene Regelungen in Deutschland. Da ist die Länge 7 oder 15 sek, bei uns z.B. ist das jeden Mittwoch 15.00 Uhr. Woanders am Samstag. Wieder wo anders macht man das 2mal im Jahr zu festgelegten Termine oder aber es wird vorher in der Regionalpresse bekannt gegeben. Da kann es sogar sein das alle Signale durchlaufen.

Es gab sogar früher wesentlich mehr Signale für die Feuerwehr. Da konnte man am Signal erkennen ob das Feuer im Ort oder außerhalb war. Würde mich nicht wundern wenn es das heute noch auf so manchem Dorf gibt, gerade da wo die Sirene manuell und nicht über ein Sirenensteuergerät betätigt wird.

Nichts. Einmal heulen gibt es nicht. Auch nicht beim Probealarm.

Es gibt den Dauerton, 2 x unterbrochen--Feueralarm.

Es gibt den Dauerheulton -Katastophenalarm

Es gibt den Heulton ( mehrfach unterbrochen-) ABC Alarm

Und es gibt den Dauerton 1 Minute. Entwarung

http://www.ff-grossenrode.de/buergerinformationen/26-bedeutung-sirenenalarm.html

Das war wahrscheinlich Probealarm.. Der ist (zumindestens hier bei uns) jeden Samstag vorm ersten Sonntag im Monat.

Vermutlich ein Probealarm. Manchen Sirenen haben noch den Katastrophenalarm. Da heult die Sirene einmal für eine Minute

bei uns geht die sirene jeden samstag um 12 uhr 1x, um zu überprüfen, ob sie funktioniert.

Was möchtest Du wissen?