Was ist nur los bin ich süchtig?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Würdest du das Haare-ausreißen eher als quälenden Drang beschreiben? Oder bist du dir währenddessen gar nicht so wirklich bewusst was du tust?

Wenn letzteres zutrifft, dann wäre meine Vermutung, dass du an einer Trichotillomanie leidest. Dabei handelt es sich um eine Störung der Impulskontrolle (vergleichbar mit Nägelkauen) und nicht etwa um eine Zwangserkrankung.

In der Regel ist die Aussicht auf Heilung, selbst bei schweren Fällen, recht gut.

https://de.wikipedia.org/wiki/Trichotillomanie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rihann
29.03.2016, 12:10

Danke für die Antwort ☺️😀

1

Hallo Rihann,
selber habe ich jahrelang an meinen Fingernägeln gerissen und konnte gar nicht mehr damit aufhören - dachte ich. Doch dann habe ich mich ganz bewusst einige Tage zusammengerissen und habe diese Sucht oder Angewohnheit überwunden. Dich ich weiß auch, dass es eine Krankheit ist, wenn man sich gerade die Haare ausreißt und das eine ganz spezielle Störung ist. Vielleicht kannst Du den Dreh noch selber hinbekommen oder Du brauchst wirklich Hilfe. Meine Mutter hat mir mal von einem Mädchen erzählt, das sich wie Du die Haare vom Kopf immer rausgerissen hat und das ist schon etliche Jahre her. Ich bin 47 Jahre al und kannte das Mädchen nicht, sondern nur von ihren Erzählungen. Schlimm ist ja auch, dass es irgenwann gar nicht mehr so weh tut und das Ausreißen dann zum Alltag gehört. Viele Raucher sind gar nicht so sehr süchtig, doch der Griff nach der Zigarette schafft eine große Erleichterung. Versuche bitte jetzt schon den Absprung zu schaffen und suche Dir Hilfe und nehme Dein Aussehen nicht so einfach hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rihann
29.03.2016, 03:15

Danke für die multivation von dir ich werde mich mal 5 tage zusammen reissen und meld mich dann wieder danke danke😃wens wirklich nicht anderst geht dann geh ich zum Arzt.
Lg rihann

1

Das ist keine sucht das klingt nach einer zwangsstörung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist offensichtlich nervös oder im stress.
Aber ka was du dagegwn machen kannst :/
Bin am überlegen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rihann
29.03.2016, 03:02

Dankeschön😄😄

0
Kommentar von juanai
29.03.2016, 03:04

Nichts zu danken kaum etwas geholfen:)

0

Das ist keine Sucht, sondern ein Tick. Du solltest zum Arzt gehen, der kann Dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zieh dir eine Cappi oder eine Mütze über den Kopf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google mal trichotillomanie 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?