was ist LSA?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hab es mal genommen und wie viele Freunde als unangenehm empfunden. Vor allem ein bischen Kältegefühl, schwache Optik (intensivere Farben, gute Sicht in Dunkelheit, Formen sehr plastisch wahrgenommen. Hab mich dann auch übergeben, was auch ab und an passieren soll, habe aber auch viel getrunken.

Ich kenne aber auch Leute denen es gefallen hat oder auch gefällt.

LSA ist ein Halluzinogen, und kommt z.B. in hawaiianischen Holzrosensamen oder Trichterwinde vor. Ich habs nicht probiert, aber es wirkt angeblich ähnlich dem LSD, allerdings gibts nicht soviele optische Halluzinationen und der Trip spielt sich mehr auf gedanklicher Ebene ab. Holzrosensamen kriegt man legal und günstig im Internet. Allerdings ist so ein Holzrosentrip mit deutlich mehr Nebenwirkungen behaftet als ein echter LSD-Trip.

Was möchtest Du wissen?