Was ist leichter zu lenken Longboard oder Skateboard?

8 Antworten

Mit dem longboard ist es viel einfacher zu lenken. Du brauchst da nur dein Gewicht verlagern und du machst eine perfekte kurve. Und einem longboard machen schlaglöcher nichts aus. Bei dem skateboard ist es so, das du das kicktail brauchst um scharfe kurven zu machen und es auch nicht geeignet für lange strecken. Ich fahre beides.

Das Longboard hat generell größere Rollen und logischerweise Rollen diese dann besser über "Risse" und dergleichen und haben eine Höhere endgeschwindigkeit. Sie sind zwar etwas schwerer zu beschläunigen als ihre kleinen Brüder am das bemerkt man bei der doch sehr angenehmen geschwindigkeit kaum. Und was sich besser oder schlechter lenken lässt hängt von der härte und einstellung der Lenkgummies ab. An meinem Skateboard hab ich zb. Hardcore Hard Lenkgummies,  aber an meinem Pintail habe ich medium, desswegen lässt sich das Pintail leichter Lenken. Aber mein Double Drop lässt sich wegen ähnlicher Lenkgummie härte wie beim Skateboard ähnlich lenken.

prinzipiell hängt es sehr von der einstellung des boards ab was sich besser lenen lässt, den meisten anfängern fällt das lenken auf longboards aber leichter... wobei man das auch nicht unbedingt vergleichen kann, immerhin stellt man seine skateboards ja meistens eh etwas härter und lenkt dann überwiegend mit kickturns.

ansonsten, ja, longboards sind auf schlechtem untergrund besser zu fahren, und haben höhere trägheit, das heisst sie rollen mit einem mal pushen weiter.

Absolut Longbord weichere Federung drum lässt's sich einfacher lenken Skateboards sind eher hart

Einer aus meiner Klasse hat ein longboard kanns überhaupt nicht 😅😉

Was möchtest Du wissen?