heyho!

schau dich einfach mal in en verschiedenen skateshops um was grade so reduziert ist.

wichtig ist dass die schuhe an den belasteten stellen aus leder sind, und bevorzugt eine cupsohle haben (die sind haltbarer als vulc)

ansich lohnt es sich aber durchaus mehr auszugeben. teurer ist nicht unbedingt besser, aber es gibt durchaus einige schuhe (bspw. die schuhe mit michelin sohle von etnies) die ihr geld mehr als wert sind.

...zur Antwort

Heyho!

prinzipiell kann ich dir zum thema komplettboard auswahl meine antwort zu dieser frage hier empfehlen: https://www.gutefrage.net/frage/welches-komplettboard-soll-ich-mir-kaufen#answer-308169215

da steht eigentlich erstmal alles was du wissen musst, inklusive ein paar empfehlungen. das ist alles auf aktuellem stand, da hat sich seither nicht viel getan (leider)

also... um es kurz zu sagen, nein, Plan B würde ich nicht empfehlen, für das geld gibt es bessere komplettboards, empfehlen kann ich MOB, Globe, Almost, Enjoi und Blind.

Santa Cruz hat an manchen komplettboards Krux achsen, die sind auch gut, das gilt aber nur für die breiten shaped decks, an den normalen popsicles sind bullet achsen dran, die sind leider auch mist.

...zur Antwort

Heyho!

das was du da als bild hochgeladen hast ist ein cruiser board mit einem vynil deck. (allerdings kein besonders gutes). ansich ist ein cruiser für die bedürfnisse die du hier geäußert hast auch garnicht schlecht, ich würde allerdings eher zu einer variante mit holz deck raten.

ansonten könntest du dich auch nach longboards umsehen, die sind aber im schnitt nochmal teurer.

da kaufst du am besten nicht einfach irgendwas sondern machst dir erstmal gedanken wie hoch dein budget ist, und meldest dich dann. ich mach dir dann gern ein paar empfehlungen.

zu deiner angehängten frage;

da verwechselst du kingpin und achsenstifte. auf den bildern sieht man das ganz gut; die "räder" (--> richtig: rollen) sind seitlich angebracht und sollten nie zu locker sein, sie dürfen minimal spiel haben (wie viel spiel hängt nochmal davon ab ob spacer in den rollen sind, darauf gehen wir mal nicht genauer ein jetzt)

die lenkung hingegen lässt sich über das festziehen der mutter auf der kingpin in der mitte der achse beeinflussen. wenn man da lockerer dreht gibt man den lenkgummies mehr spiel und die achse bewegt sich leichter. wenn man fester zieht drückt man die gummies zusammen und die achse bewegt sich schwerer. allerdings ist das verstellen auf der kingpin mutter eher für feineinstellungen gedacht. wenn man mehr will braucht man härtere/weichere lenkgummies.

...zur Antwort

Das kommt immer auf den ort an an dem du skatest, in einem industriegebiet gelten bspw. andere bestimmungen als in einem wohngebiet.

da musst du dich leider für deine umgebung konkret informieren.

(wenn du viel mit dem skateboard unterwegs bist wirst du bestimmt früher oder später mal in eine personenkontrolle der polizei geraten, die kannst du dann fragen, die wissen das genau.)

...zur Antwort
1

1 und 5 sind wesentlich besser als der rest. bei der 4 hängt es davon ab was das für achsen sind, auf der vorschau sind es keine besonders guten (eigentlich müssten es tensor alloy sein, aber das müsste man nachfragen weil titus auch echt ein saftladen istder völlig unzureichende beschreibungen zu seinen boards gibt - deswegen würde ich da schon aus prinzip nichts kaufen)

ansonsten sowohl die globe als auch die almost komplettboards kommen im normalfall mit tensor achsen, das sind wirklich hochwertige markenteile, der rest der komplettboards, (Element, PlanB, Jart) hat noname bzw. eigenmarken am board, die mit so hochwertigen teilen wie tensor achsen nicht konkurrenzfähig sind.

der rest der teile nimmt sich nicht viel, Decks sind überall ganz gut almost hat ein paar komplettboards die keine normale 7ply konstruktion haben, sondern eine resin 7 konstruktion, da könnte man argumentieren dass die nochmal besser sind... aber in deinem fall sind die decks eigentlich alle gleich, normale 7ply konstruktionen, unterschiede gibt es nur herstellerbedingt in aufdruck und shape.

die rollen sind auch überall mittelmäßige eigenmarken teile, ebenso wie die kugellager.

einen wirklichen unterschied macht es wie gesagt nur bei den achsen, und da haben almost und globe klar die nase vorn.

abgesehen von Globe und Almost kann ich im komplettboard bereich auch Enjoi, Blind und MOB empfehlen, erstere kommen auch mit tensor achsen, bei MOB sind polster achsen an den komplettboards, die sind auch ganz gut.

...zur Antwort

Naja, es kann sowohl an der besseren beschaffenheit des bodens als auch an einem verbesserten gefühl durch die erste vert-erfahrung liegen. vermutlich eine kombination aus beidem.

die frage wie man sich überwindet ist ansich überflüssig. da gibt es keinen trick, wie gesagt, man muss sich halt überwinden, das wars.

für tipps für deinen ollie würde ich dir empfehlen ein video von deinen versuchen zu machen und das hier zu teilen, dann kann man dir genau sagen was du falsch machst und konkrete ratschläge geben. ansonsten ist es mehr rumraten als irgendwie helfen, und das bringt nichts.

ob du schoner tragen willst oder nicht ist letztlich deine entscheidung, ich persönlich würde es außerhalb vom vert-skaten (also bowl, halfpipe, u.ä.) nicht empfehlen.

bzgl. deines boards... schwer zu sagen, mit der aussage dass es ein symetrisches deck von titus ist kann man nicht sehr viel anfangen, da müsste man schon genau wissen was das für eins ist, und was da für teile dran sind, je nachdem bietet es sich an unterschiedlichen stellen an upgrades zu machen. auch da können ein paar bilder definitiv weiter helfen.

...zur Antwort

skatedeluxe wäre zum beispiel ein seriöser skateshop. bei concretewave könnte man auch mal schauen.

wobei ich zu den santacruz komplettboards aufgrund der achsen eigentlich nicht raten kann. (meine generellen empfehlungen zum thema komplettboards findest du hier: https://www.gutefrage.net/frage/welches-komplettboard-soll-ich-mir-kaufen#answer-308169215)

ansonsten könntest du dir allerdings auch selbst was zusammen stellen, da kannst du dann auch ein santa cruz deck mit besseren achsen kombinieren, davon hast du mehr.

...zur Antwort

heyho! ansich kann ich dir nur empfehlen dir in punkt komplettboard auswahl erstmal diese antwort von mir durch zu lesen: https://www.gutefrage.net/frage/welches-komplettboard-soll-ich-mir-kaufen#answer-308169215

ansonsten, zu deiner eigentliche frage; die achsen die an einem 7.75" deck sind sind für ein 8" deck tendenziell etwas zu schmal. es ist noch in einem bereich in dem man das machen kann, aber "ideal" ist es nichtmehr.

...zur Antwort

heyho! 160€ ist halt ziemlich knapp, dafür wirst du nicht mega viel auswahl haben und bestenfalls was mittelmäßiges bekommen.

ich würde mich an deiner stelle nach gebrauchten umsehen, da bekommst du für das geld dann schon was richtig gutes.

...zur Antwort

Naja, du läufst da rein, sprichst einen der mitarbeiter an, und sagst dann dass du gern ein skateboard zusammen stellen würdest.

der macht das mit dir, ggf. schraubt er es dir auch zusammen.

bei den teilen über die du dir noch keine gedanken gemacht hast kannst du dich entweder dort beraten lassen, oder du teilst uns hier mit was du dir so vorgestellt hast und was noch fehlt, dann mache ich dir ein paar empfehlungen.

...zur Antwort

Ich denk das hauptding ist dass diese ganze gangster kultur suggeriert dass es primitive, funktionierende lösungen für probleme gibt, bspw. gewalt. dabei orientiert sich dieses ganze image-ding an problemen der unterschicht bzw. themen mit denen sie halt in kontakt steht.

wenn jemand am unteren ende einer sozialen hirachie steht wünscht er sich selber meistens ans obere ende, und verehrt dementsprechend auch personen von denen er glaubt sie stünden dort.

das ist natürlich nur einer von vielen faktoren, das gangster image stößt ja in bestimmten kreisen auch auf starke ablehnung (prinzipiell eigentlich wenn man mit dem bildungsstand weiter nach oben geht nimmt das interesse daran recht proportional ab)

in den medien ist es schlcihtweg so dass es für die verbreitung dieses images eine zielgruppe gibt die das ganze abnimmt bzw. konsumiert. also wird es produziert.

...zur Antwort

Pauschal kann man das nicht beantworten... ab wann kann man gut skaten? wenn man einen ollie kann? wenn man einen kickflip kann? wenn man einen treflip kann? da gibts ja nach oben hin keine grenzen.

wenn du viel übst und dich gut selbst überwinden kannst solltest du es in ca 3 monaten schaffen einen kickflip zu können. in einem jahr sollte man es auch schaffen.

aber, ja, letztlich sind da viele variablen drin in der frage, es hängt davon ab wie viele stunden du täglich üben willst, was du für ein umfeld hast, ein wenig hängts auch davon ab wie gut dein board ist (so ein stück müll schränkt dich stärker ein als ein hochwertiges), etc.

...zur Antwort

Die meisten nicht, helme haben sich eigentlich nur im vert skaten wirklich durchgesetzt (da machen sie auch eine menge sinn) tony hawk hat bspw. meist einen helm getragen.

im streetskaten sieht man sie nur sehr selten, und insbesondere im flat bringen sie auch nicht mega viel.

...zur Antwort