Was ist Hochlohnarbeitslosigkeit?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eine besonders hohe Arbeitslosenqote , bei gut ausgebildeten (und somit gut verdienenden) Arbeitnehmern.   Dh. es sind z.B  in einem Land viele Akademiker Ingebeure etc arbeitslos.

Eine eher seltene Konstellation. Häufiger findet man gerade in entwickelten Industrieländern im Niedriglohnbereich eine höhrer Arbeitslosenquote. (also bei schlecht oder gar nicht ausgebildeten Arbeitnehmern.)

In manchen "Entwicklungsländern", die aber dennoch über ein relativ gutes Schul/Universitätssystem verfügen ( Bsp z.T Nordafrika/Arabien)  gibt es z.B  für Akademiker verhältnismäßig wenig Jobs. 

Was möchtest Du wissen?