Was ist genau die langfristige Preisuntergrenze?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die langfristige Preisuntergrenze entspricht den Stückkosten am Betriebsoptimum. Das Betriebsoptimum ist die Ausbringungsmenge, bei der die durchschnittlichen Kosten (= Stückkosten) am geringsten sind.
Zur Berechnung bestimmst du das Minimum der Funktion k(x) = K(x)/x

Ökonomisch interpretiert ist die langfristige PUG der Preis, den du mindestens erzielen musst, damit deine Kosten gedeckt sind. Gibt der Markt diesen Preis nicht her, so musst du deine Kosten senken oder etwas anderes produzieren.

Das Ganze ist natürlich ein stark vereinfachtes Modell (wie immer in der Schule).

In der Praxis gibt es keine "langfristige Preisuntergrenze"......Im Wettbewerb wird immer Angebot und Nachfrage den Preis regulieren....alles andere sind Berechnungsbeispiele in der Schule, damit Vorgänge dazu erläutert und berechnen werden können....

meines Erachtens ist das der y-Wert des Tiefpunktes der Srückkosten.

Ellejolka 07.02.2016, 18:32

Stückkostenfunktion ; K(x)/x = ax²+bx+c + d/x

0

Wäre schon hilfreich, den Text und die Tabelle dazu sehen zu können...

Kontextualisierung bitte!

Was möchtest Du wissen?