Was ist eine Literaturlage (bei einer Facharbeit) und wie wird sie genau geschrieben?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Begriff "Literaturlage" kann, da du deine Frage unter der Rubrik "Geschichte" stellst, eigentlich nur bedeuten, dass es um geschichtswissenschaftliche Literatur geht, in der ein und dasselbe geschichtliche Problem erörtert wird, wobei es zwischen den Historikern durchaus zu unterschiedlichen Deutungen kommen kann. Statt von "Literaturlage" spricht man in der Geschichtswissenschaft von "Forschungslage".

In einer Facharbeit wird sich der Autor zu Beginn eine Übersicht darüber verschaffen und diese in einem einleitenden Kapitel kurz darstellen, welcher aktuelle Stand der geschichtswissenschaftlichen Forschung im Hinblick auf sein Thema gegeben ist.

Ich hoffe, ich habe getroffen, was du gemeint haben könntest. Wenn nicht, dann musst du noch einmal gezielt nachfragen und zusätzliche Erläuterungen geben, was du wissen willst.  :-)

MfG

Arnold

Kommentar von JosephJosephine
24.02.2016, 16:27

Das war eher im politischen Sinne gemeint, weil ich typisch rechte und linke Rhetorik in meiner Facharbeit untersuche. Weißt du, wie es dem in dem fall gemeint ist oder gemacht werden sollte?

Aber danke schonmal!

0

Was möchtest Du wissen?