Was ist eine Diamanten branche und als was kann man da arbeiten ?

4 Antworten

Die Diamantenbranche beschäftigt sich mit dem Finden (Diamantenminen, Förderung vom Meeresboden), Bearbeiten (sortieren, Schleifen) und dem Verkauf von Diamanten. Dabei gibt es Schmuckdiamanten und Industriediamanten. Die Industriediamanten werden als Schneidwerkzeuge, in Sägen und in Bohrköpfen eingesetzt. Neuerdings werden Diamanten auch künstlich erzeugt. Dabei werden alle möglichen Berufe gebraucht. Der einzige Beruf, der spezifisch für die Diamantenbranche ist, dürfte der Diamantenschleifer sein.

Man kann in einer Diamantenmine arbeiten (ein sehr schwerer Hungerleiderberuf), als Diamantenschleifer arbeiten (auch dabei wird man nicht sehr reich), oder als Goldschmied Diamanten in Schmuck fassen, oder mit Diamanten Handel treiben (die einträglichste Variante).

Das beginnt mit dem Bergbau, geht dann weiter mit der Sortierung, ggf. auch Weiterverarbeitung und dem Handel. Da kann man als Bergmann, als Geologe, als Händler, als Edelsteinschleifer usw. arbeiten.

Mit Branche bezeichnet man Industriezweige.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Jahrelanger Umgang mit Schmuck und Silber, antik und neu

Was möchtest Du wissen?