Was ist eine "Bottle Party"?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sowas ist weder "dumm" noch "kleinlich" sondern bei Riesenfeten wirklich eine gute Möglichkeit dem Gastgeber ein wenig zu helfen.

Stell dir vor du machst eine Party mit ca. 50 bis 100 Leuten und die möchten Alle was trinken ;-) plus lecker essen natürlich auch... Sowas wird teuer ;-) deshalb wurden die Bottleparty´s erfunden.

Apropos du machst es so das du irgendwas das du selbst gerne trinkst mitbringst und dann dem Gastgeber/In überreichst.

Die Getränke werden ALLE zusammen Allen zur Verfügung gestellt ebenso wie eventl. mitgebrachte Salate, Gebäck ect. Köfte und Knabberzeug (weiss ja nicht ob das vom Gastgeber allein bestritten wird).

Ich mag Bottleparty´s gerne ;-) und bringe immer Merlot, einen guten ganz trockenen Sekt oder aber Cremant de Alsac mit dorthin.

Du bringst eine mit - wird Allen zur Verfügung gestellt. Dh: Du trinkst auch von den "Bottles" der anderen Gäste

Bottle Party´s werden gemacht, wenn ansonsten das Geld für ein nettes zusammen treffen nicht reicht. Ich find´s mehr als O.K......

Also wir haltens so der Gastgeber kümmert sich um Bier also das "Standart-Getränk" und die Leute bringen halt Sachen mit ala Whiskey, Liköre, Schnäpse, was weiß der Teufel. D.H. es kommt dem Gastgeber nicht ganz so teuer und die Wahrscheinlichkeit dass es Sachen gibt die einem auch schmecken steigt je nach Größe der Party :)

nimm 2 flaschen brause mit und jeder bekommt nen gläschen :-)

Was möchtest Du wissen?