was ist ein übereignungstier?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

das heißt es dass das Tier vom ehemaligem Besitzer an das Tierheim abgegeben wurde, also übereignet wurde.

Das ist wichtig weil das Tier dann sofort in den Besitz des Tierheimes übergeht und somit sofort vermittelt werden kann. Der Nachteil ist das die Gemeinde nur für Fundtiere bezahlen muß, wird das Tier dagegen vom Besitzer abgegeben / übereignet muß das Tierheim eben versuchen von diesem eine Abgabegebühr zu bekommen.

Ein Fundtier dagegen wird als eine Fundsache angesehen und der Besitzer hat 6 Monate Zeit seine Fundsache wieder abzuholen. Das heißt dann für die Tiervermittlung das z.B. eine Fundkatze erst nach 6 Monaten in den Besitz des Tierheimes oder desjenigen, der sie aus dem Tierheim heraus adoptiert hat, übergehen kann.

 

Danke :)

0

Mhhhh....warum ist hier nur eine Antwort?

Aber du hast doch eine perfekte Antwort erhalten!

0

Was möchtest Du wissen?