Kann man aus einem Tierheim einen Hund kostenlos mitnehmen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wie mitnehmen? Willst du mit einem Hund spazieren gehen, oder möchtest du einen Hund bei dir aufnehmen?

Um mit einem Hund spazieren zu gehen, brauchst du nichts zu bezahlen, aber du musst in dem Tierheim nachweisen können, dass du dich mit Hunden auskennst, sonst musst du dort einen Hundeführerschein machen. 

Wenn du einen Hund aufnehmen willst, kannst du den nicht einfach mitnehmen. Zuerst wird kontrolliert, ob sich dein Zuhause auch als Zuhause für den ausgesuchten Hund eignet. Ob auch jemand da ist, der sich tagsüber um den Hund kümmern kann, ob der Platz groß genug ist, und ob auch jedes Familienmitglied den Hund will.

Dann bezahlst du eine Schutzgebühr, die von Landkreis zu Landkreis unterschiedlich ist, aber sicher nicht unter 250€ liegt. Hier sind bereits getätigte Tierarztbesuche abgedeckt, Futterkosten, Impfungen, Medikamente... .

Einen kostenlosen Hund gibt es nicht.

Auch zuhause kostet ein Hund weiter (Hundesteuer, Futter, Tierarzt)....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein im Tierheim bekommst du keine Hunde für umsonst.

Du zahlst eine Schutzgebür von 200-350€

Und vorher bekommst du vorkontrollen bevor der Hund dann zu dir kommt.

Wenn du dir nicht mal den Kauf eines Hundes leisten kannst solltest du verzichten. Die Haltung ist extrem teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das Tierheim verlangt eine Schutzgebühr. Die sogenannte Schutzgebühr (Meine lag zum Beispiel bei 280€) soll verhindern, dass die Hunde in schlechte Verhältnisse kommen oder für Tierversuche etc. einfach mitgenommen werden.
 Das ist auch ganz gut so, wenn du mich fragst ;).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein?! warum sollte man das können? damit sich noch mehr deppen ohne ahnung einen hund anschaffen? ich finde sogar eher, das die preise mit roundabout 300€ viel zu günstig sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neeeeeee. In keinem Seriösen Tierschutzverein wirst du jemals ein tier kostenlos bekommen. Nicht ohne Grund!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Die verlangen die sogenannte Schutzgebühr von zwischen 250 - 450 Euro. Ein Schnäppchen bleibt ein Hund aus dem Tierheim dennoch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viowow
01.10.2016, 23:06

ein schnäppchen, wenn du einen schwer traumatisierten hund zugause hast, und dir jede woche zwei stunden á 56€ bei einem trainer leisten musst?

0
Kommentar von Viowow
11.10.2016, 08:52

😂genau, erstmal rumpöbeln. aber kein problem... ich habe genau so einen hund und danke, ich kann es mir leisten. und auch ich habe( wie jeder hundebesitzer) den besten hund der welt;) ich habe mich lediglich über das wörtchen "schnäppchen" gewundert...

0

Ja zum Gassigehen. Wenn man von irgendwo einen Hund geschenkt bekommt, passt irgendetwas nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?