Was ist ein Kräfteparallelogramm?

4 Antworten

Eine Kraft kann man durch einen Pfeil darstellen. Die Länge des Pfeils gibt die Größe der Kraft an und die Richtung des Pfeils zeigt in die Richtung der Kraft.

Wenn du zwei Kräfte hast, die am gleichen Körper angreifen, zeichnest du beide Kraftpfeile von einem Punkt aus auf das Papier. Die Pfeilspitzen zeigen dabei oft in verschiedene Richtungen. Zeichne nun den ersten Pfeil nochmals an die Spitze des zweiten Pfeils.

Wiederhole das Ganze auch mit dem zweiten Pfeil, den du an den ersten Pfeil zeichnest. Nun hast du beide Pfeile zweimal gezeichnet, wobei ein Parallelogramm entstanden ist (zwei gegenüberliegende Seiten sind jeweils parallel zueinander. Das ist das Kräfteparallelogramm. Verbinde den Ausgangspunkt mit der gegenüberliegenden Ecke (Spitzen der beiden Pfeile berühren sich). Diese "Diagonale" ist die wirkende Kraft auf den Körper. Sie ersetzt die beiden ursprünglichen Kräfte.

super erklärt!!!

0

Ähm durch ein Kräfteparallelogramm kannst du eine Diagonale Kraft ausrechnen. Bsp: 2 Leute ziehen mit einem Seil einen Gegenstand, der eine von rechts und der andere ein Stück darüber. Wenn man sich das als Bild vorstellt, hat man eine Spitze, wobei jeder cm sagen wir mal für 1N steht. Jetzt zeichnest du aus dieser Spitze ein Parallelogramm. Also einfach seitenparallel die gleichen Striche nochmal zeichnen. Jetzt zeichnest du eine Diagonale von der einen Ecke zur anderen (vom Ausgangspunkt der Kraft) die misst du dann und da alles Maßstabsgerecht ist, hast du dann Stärke der Kraft, die in diese Richtung geht. Ich hoffe, ich konnte es ein wenig erklären. MfG gleipnir

Ganz einfach. Du ahst ja zwei kräfte die in jeweils in ne andre richtung zeigen.die machste zusammen. siehe schaubilder wikipedia. und dann machste zu den beiden jeweils ne parallele am ende von der anderen kraft.und dann bei den verbindungspunkten zu dem anderen verbindungspunkt dass ist dann die ersatzkraft. gut es war nciht wirklich leicht erklärt.:) sorry

Was möchtest Du wissen?