Was ist ein Inselspiel?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Inhalt: Bei diesem Spiel geht es darum, "Laborbedingungen" herzustellen. Deine Insel ist also ohne jede Außenpolitik und ohne irgendwelche Abhängigkeiten von Nachbarn. Damit kannst du dich voll auf die Innenpolitik deines Inselstaates konzentrieren, was vieles leichter, aber nichts einfacher macht. :)

Das Ziel: So lange wie möglich gemeinsam auf der Insel überleben und für die Rettung vorbereitet sein.

Der Sinn: Ihr beschäftigt euch mit Parteienbildung, Aufgabenverteilung und Meinungsbildung in Gruppen. Da hier aber zahllose Effekte reinspielen können, gibt es - je nach Zielstellung - unendlich viele Varianten des Sinns. Auch religiöse oder ethische Gesichtspunkte lassen sich so "erfahren", ohne dass man staubtrockene Theorie holzen muss... :)

Ach ja: Es ist auch ein beliebtes Assessment-Center-Spiel für Erwachsene. Dann geht es allerdings mehr um die Isolation des Unternehmens innerhalb bestimmter Parameter...

Dankeschön =), gerade wegen der ausführlichen Erklärung =D. Klingt wirklich interessant dieses Spiel, würde mich freuen wenn wir das auch mal im Unterricht machen würden =).

0
@TiffyxD97

Wenn nicht, stoße es an!

Dieses Spiel kann man gar nicht oft genug machen, denn es gibt IMMER etwas zu lernen dabei. ... Und vor allem befreit es euch von der langweiligen Theorie und gibt dem Lehrer Zeit, Zeitung zu lesen, auf GuteFrage ein paar Fragen zu beantworten oder sich die Fußnägel zu schneiden, während ihr noch debattiert, wer der Häuptling werden soll. :)

0

Falls ich grade an das richtige denke, dann haben wir das auch mal gemacht. Da sollten wir dann eine eigene Gesellschaftsstruktur aufbauen, also ich denke da muss ich den politischen Sinn nicht erklären (:

Was möchtest Du wissen?