Auf einer einsamen Inseln gestrandet - Kennt ihr Geschichten, Überlebenstaktiken, etc.?

4 Antworten

naja, stelle es dir doch vor.

ups, bin gestrandet. du wirst also angst haben und schauen ob du verletzt bist. du beruhigst dich erstmal, die nerven verlieren helfen dir nicht weiter. also machst du immer einen plan, das beruhigt auch die psyche. es ist nun mal wie es ist, ob du frierst, durchnässt bist, verletzt oder hunger hasr. akzeptieren ist wichtig. ok, keine verletzung alles gut soweit.

du wirst dich erstmal umsehen, vielleicht gibt es hilfe. du musst aber deine energie sparen und kannst nebenbei schon material sammeln oder schauen wo ein guter platz für eine unterkunft wäre.

niemand da, bist alleine. kacke :/

na gut, was solls. wenn es regnet kannst du wasser auffangen, einen wasserfilter bauen oder eben eine quelle finden. wenn du jetzt lange alleine bist, sollte asche in das aufgefangene wasser rein, also nur etwas von der weißen asche, weil dir mineralien fehlen die dein körper brauch. kannst mit der asche auch zähne putzen.

unterkunft ist von deiner situation abhängig. vermutlich machst du erstmal etwas für die nacht. war ja genug stress fürs erste. muss also nicht perfekt sein. wenn es nachts kalt ist brauch man eine bodenisolierung um nicht direkt auf dem kalten boden zu liegen.

nahrung kannst du ein paar asseln essen die oft unter bäumen krabbeln, löwenzahn, brennessel, wegebreit, beeren oder gras geht zur not auch. etwas fangen wäre für einen anfang zu viel, du musst ja erstmal werkzeug oder fallen herstellen. dann willst du auch gefunden werden, also signale vorbereiten. alles muss gut geplant sein, weil jeder schritt energie kostet, da kann man nicht planlos umherrennen. hoffe das hilft dir etwas ;)

schau dir den FIlm mit Tom Hanks "Cast Away-Verschollen". Vllt kannst du dir daraus was entnehmen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich würde einfach erstmal erklären wie alles passierte und dann deine Strategie, (Nahrungsbeschaffung, Psyche standhaft halten, Unterkunft etc.)Dann vielleicht noch einen Tagesablauf und etwas interessantes was du auf der Insel entdeckt hast z.b einen seltenen Vogel 🐦

Naja zuerst siehst du so Krabben von denen du abgelenkt wirst bzw. Die du boabachtest, dabei merkst du nicht wie etwas sich von hinten anschleicht. Dann drehst du dich um und dann sitzt da ein kleiner Affe....usw. gern geschehen.

Was möchtest Du wissen?