Was ist die bedeutung dieses zitats?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Unsere Weltmächte sind so hoch gerüstet, dass nach dem dritten Weltkrieg nur noch das nackte Leben auf unserem Planeten bestehen würde und wir in einem 4. Weltkrieg wie die Leute der Steinzeit zu Stöcken und Steinen greifen müssten.

Naja steckt schon viel wahres hinter dem Zitat, allerdings denke ich kaum das man von "Weltkrieg" mit Stöckern und Steinen sprechen darf.

Aber die Botschaft dahinter sollte wohl klar heißen dass wir die Menschheit selbst zerstören. 

Wir sind nicht ohne Grund das einzige "Tier" dass tötet um zu töten.

ich denke mal, dass das Zitat ausdrücken will, dass im 3. WK solche brutalen und 'übertriebenen' Massenvernichtungswaffen (A-Bombe) eingesetzt werden, dass es die gesamte Kultur vernichten wird und der Mensch fortan nur noch in der Lage (bzw. schlau genug) sein wird, mit "Stöcken und Steinen" zu kämpfen.

Die wenigen Überlebenden nach einem 3.Weltkrieg werden sich um die letzten noch auffindbaren Nahrungsmittel und trinbaren Wasserrecourcen bekämpfen. Und das ganze Spiel kann von vorne beginnen, sozusagen im Steinzeitalter. Im Überlebenskampf werden dann die ersten Waffen der Menschheit auch die letzten sein.

das zitat finde ich einfach...er meint einfach damit, dass wir durch den fortschritt solch starke waffen bauen können, dass im falle eines 3. WK's die ganze welt zerstört werden würde

-> im 4. gäbe es dann nichts mehr, da wir wieder in einer art steinzeit oder sowas sein werden ;)

Die Bedeutung ist: die verfügbaren Waffen für den nächsten (3.) Weltkrieg sind so schrecklich und werden so verheerende Wirkungen haben, daß die gesamte menschliche Zivilisation zerstört sein wird.

Manchmal sagt man auch: "Zurück in die Steinzeit gebombt".

Wenn sich die (wenigen) Überlebenden dann irgendwann wieder soweit entwickelt haben werden, daß es zu Kriegen kommt, dann werden diese wie in der Steinzeit ohne jede Technik stattfinden, da jede Kultur und Technik (Eisenherstellung, Maschinen, Feuer etc.) verloren sein wird.

Der Mensch entwickelt sich zurück, wird wieder primitiv(er), weil er sich alles zerstört hat. Sie werden nichts Anderes haben um sich zu bekämpfen. Und das werden sie tun...nichts gelernt.

Darin liegt doch so viel Wahrheit. nach dem einsatz von Atomwaffen gehen wir in den Ursprung zurück

weil vielleicht alle reserven verbraucht und die teilnehmer alt und zerbrechlich geworden sind?

vielleicht die einzig übrig gebliebenen waffen

Alles zerstört durch vorhergehende Kriege.Also Steinzeitformat.

ich denke, damit ist gemeint, das die menschheit sich heutzutage nicht mehr weiter entwickelt sondern wir immer dümmer werden...

aber ich hab auch keine ahnung

Was möchtest Du wissen?