Erläuterung von Zitaten von Albert Einstein

3 Antworten

hallo purple snow,

1 und 2 sind ja schon beantwortet.

3. Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht.:

Abstrakt zu arbeiten ohne das Ergebnis zu sehen, ist immer schwer. Man verliert dann leicht die Motivation und muss sich immer selbst wieder motovieren. Beim Holzhacken jedoch sieht man immer schnell was man gemacht hat. Sicher spielt er hier darauf an, dass seine eigenenen Ergebnisse (bzw die anderer Wissenschaftler häufig erst mnach Jahrzehnten anerkannt werden).

4. Wenn die meisten sich schon armseliger Kleider und Möbel schämen, wieviel mehr sollten wir uns da erst armseliger Ideen und Weltanschauungen schämen.

Er macht sich hier über die Kleingeistigkeit mancher Menschen lustig. Wenn man sich schon über so etwas unwichtiges wie Kleider schämt, dann müsste man sich ja noch viel mehr schämen wenn man dümmliche Ideen oder Weltanschaungen hat. Denn letztere sind ja viel schlimmer.

5. Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft ist blind.

Si Die Folgen bzw gesellschaftlichen Auswirkungen der eigenen Ergebnisse (also: von Wissenschaft) sollte man immer bedenken. Religion hat immer etwas mit Glauben zu tun (im Gegensatz zur Philospohie); und Glauben kann nun mal 'blind' sein. Gemeint sind hier wohl solche Menschen, wie die christlichen Fundamentalisten in Amerika, die die Evolution negieren. Auch Religion muss wisenschaftlich fundiertes Wissen und Resultate anerkennen.

6. Wenn ich die Folgen geahnt hätte, wäre ich Uhrmacher geworden.

Siehe das vorhergehende. Er hat gelernt, dass 'seine' Ergebnisse derart katastrophale Folgen gehabt haben, dass er was anderes gemacht hätte, hätte er es geahnt, und zwar irgendeinen Beruf gewählt, der keine dramatichen Auswirkungen auf die Menschheit hat.

viel Spaß mit einstein

EHECK

  1. will man einer menschlischen gesellschaft dazugehören, sollte man am besten selber ein mensch sein (man sollte nicht veruschen anders zu sein) 3 erklärt sich doch von selbst. die einfachen tätigkeiten sind deswegen beliebt weil man direkt ein ergebnis sieht. imer vergleich zu seinen komplexen theorien und gleichungen
8

Danke ich hab nicht gewusst wie ich das erklären könnte :) Lg purplesnow

0
  1. im dritten weltkrieg wird alles zerstört und im 4. müssen die menschen von vorne anfangen und mit einfachen waffen kämpfen
8

Danke.. Lg purplesnow

0

War Albert Einstein ein Gläubiger?

Hi,

Gehörter er einer Religion an? Wenn ja, welcher?

MFG

...zur Frage

ZITAT VON EINSTEIN: Was bedeutet das?

Wenn ich die Folgen geahnt hätte, wäre ich Uhrmacher geworden

Albert Einstein

 

 

Welche Folgen von Was meint er damit? Und warum Uhrmacher?

...zur Frage

Zitate Albert Einstein?

Kennt jemand berühmte Zitate von Albert Einstein?

...zur Frage

Albert Einstein Zitat, wie interpretieren?

Moin Leute, interessiere mich für Physik und auch sehr für Albert Einstein. Habe neulich eines seiner Zitate gelesen: "Wenn ich die Folgen geahnt hätte, wäre ich Uhrmacher geworden." Wie ist das Zitat zu interpretieren? Ich dachte sofort an die von ihm aufgestellte These der Zeitdilatation, aber ich bin mir nicht sicher ob dies unbedingt etwas damit zu tun haben muss. Könnt ihr mir da weiterhelfen. Zustimmungen oder andere Ideen? Danke schonmal :)

...zur Frage

Warum sagt Albert Einstein das?

Zitat :"Wenn man nicht gegen den Verstand verstößt, kann man zu überhaupt nichts kommen."

...zur Frage

"Wir leben in Lebens Überdruß, in Scheu des Todes" - Platon?

Guten Tag, ich habe da mal eine Frage und zwar gibt es ein Zitat von dem antik griechischen Philosophen Platon, das ich nicht so ganz verstehe. "Wir leben in Lebens Überdruß, in Scheu des Todes" - Platon. Mit Überdruss ist ja soweit ich weiß gemeint das man zum Beispiel bereits von einer Sache abgeneigt ist, da man schon genug davon gesehen hat. Ich versteh aber irgendwie dieses "in Scheu des Todes" nicht. Würde mich über eine bessere Erläuterung freuen.

MfG DerKakao :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?