Was ist der Unterschied zwischen Stadt-und Dorfbewohner?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

in einem Dorf wird oft freundlich gegrüßt, denn die meisten Leute kennen sich sowieso. In den etwas größeren Städten gilt: Bloß niemanden ansprechen die beißen ja alle. Die Stadtbewohner haben oft die wichtigsten Dinge direkt vor der Haustür (außer vielleicht Frischluft?) Dörfer hingegen besitzen vielleicht einen Lebensmittelladen, einen Bäcker und einen Krimskrams Laden wenn sie Glück haben. Und die Leute, die in Städten aufgewachsen sind neigen oft auch eher zu Allergien. Dorfkinder haben mehr freiraum zum Sicheren Spielen ... Klar die Autobahn ist eine supi ebene Fläche, genau so die breiten Straßen, aber ... Ich glaube das wäre etwas gefährlich. Dennoch: Spielplätze findet man überall ;-)

Hi

Früher wohnte die Arbeiter von Firmen und Ferbriken in der Stadt ,der rest blib auf dem land und machte weiter seine Landwirtschaftlichen arbeiten .Arbeiter aus Mienen und Ferbriken zogen i nsTädte da sie sich nicht mehr mit Landwirtschaftlichen beschäftigten.Die Stadt war der Platz für die Arbeiter .Heute ist es eben so wie es ist ,doch wie st meistens ist kennt jeder jeden im Dorf ,da es meistens klein geworden ist .Stadt ist eben mehr dafür um die Arbeiter unterzubringen und zu unterhalten im kino oder sooo .Deswegen ist in Städten so auch mehr los

lg ...von mir ......

Dorfbewohner sind freundlicher und kennen sich gegenseitig, was gut oder schlecht sein kann. Stadtbewohner, innerhalb des Viertels, genauso :-)

Die Dorfbewohner sind eher gelassener als die Stadtbewohner! In Städten geht es meist sehr hektisch zu, im Dorf eher ruhiger!

Dorfbewohner wissen, dass Obst nicht im Supermarkt wächst. Außerdem haben sie Kühe schon in echt gesehen. Stadtbewohner sind oft etwas eingebildet und halten sich für was besseres als die Leute vom Land. Sind aber auch nicht klüger. Dorfbewohner sind eher beziehungsfähig und treu. Die Scheidungsrate in den Großstädten ist immens hoch, während auf den Dörfern viele Ehen noch halten. Alle, die auf dem Dorf aufgewachsen sind, haben einen Führerschein. In den Städten gibt es dagegen auch Menschen ohne Führerschein.

Was möchtest Du wissen?