unterschied zwischen stadt und dorf

9 Antworten

Stadtrecht ist ursprünglich das kaiserliche oder landesherrliche Vorrecht, wodurch ein Dorf oder eine Gemeinde zur Stadt erhoben wurde; dann Inbegriff der in einer Stadt gültigen Rechtssätze, auch im Gegensatz zum Landrecht, welches zumeist von der Landesherrschaft festgelegt wurde.

Das im mitteleuropäischen Raum übliche Stadtrecht geht vermutlich ursprünglich auf italienische Vorbilder zurück, die ihrerseits an den Traditionen der Selbstverwaltung der römischen Städte ausgerichtet waren.

Im heutigen deutschsprachigen Raum gibt es kein Stadtrecht mehr im eigentlichen Sinne, d. h. die Selbstverwaltung in den Städten regeln staatliche Grundsätze bzw. Gesetze der Bundesländer (vgl. Gemeindeordnung). Die Stadtrechtsverleihung, d. h. die Erhebung einer Gemeinde zur Stadt, wird in Deutschland heute ebenfalls von den Ländern ausgeübt und beschränkt sich auf das Recht, die Bezeichnung „Stadt“ zu führen. Status und Zuständigkeit einer Stadt sind vielmehr an ihre Einwohnerzahl geknüpft, nicht an die Bezeichnung als Gemeinde oder Stadt. So gibt es z. B. in Niedersachsen Städte und Gemeinden, die als sog. „selbstständige Gemeinden“ mit erweiterten Kompetenzen ausgestattet sind, während andererseits Städte als Mitgliedsgemeinden einer Gesamtgemeinde ihre Aufgaben praktisch vollständig an den Gemeindeverbund abgegeben haben.


http://de.wikipedia.org/wiki/Stadtrecht

Gute antwort XD

0

Gemeinde Zeichen von Erolzheim... :O

Es gibt keinen Richtigen unterschied. Zumindest bestätigt es der Duden. Hat ein/e Dorf/Stadt eine Verwaltung kann man es Stadt nennen, hat es keine könnte man es Dorf nennen. Es gibt keinen richtigen Punkt zum festlegen.

Eine hilfreiche Info: Man sollte Wikipedia nie als Quelle benutzen (Sowie Nachrichten und andere Medien) Da die extrem unzuverlässig sind. (In Schulen werden die als Quellen verboten.)

0

Eine Ortschaft ist ab einer bestimmten Einwohnerzahl und (früher war´s so) einer gewissen Industrie eine Stadt.

Ich wohne zur Zeit in einem Dorf, weil wir uns den Namen Stadt nicht leisten können. Unsere Nachbarstadt ist größer und hat auch mehr Einwohner.

ab wievielen einwohnerzahl oder wievielen m² ist ein stadt ein stadt?

Es gibt keinen Richtigen unterschied. Zumindest bestätigt es der Duden. Hat ein/e Dorf/Stadt eine Verwaltung kann man es Stadt nennen, hat es keine könnte man es Dorf nennen. Es gibt keinen richtigen Punkt zum festlegen.

Was möchtest Du wissen?