Was ist der Unterschied zwischen inet, netmask und broadcast?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Die IP-Adresse ist die Adresse unter welcher dein Gerät im Netzwerk erreichbar ist.

Die Netmask=Netzwerkmaske gibt die Trennung zwischen dem Bereich der Host-IP-Adressen (Clients, Geräte) und dem Bereich der Netzwerk-Adressen an.

Eine Broadcast-Adresse=„Rundspruch-Adresse“ ist eine Adresse um alle Hosts im gleichen Subnetz anzusprechen. Diese sieht häufig bspw. so aus, muss aber nicht: 192.168.0.255.

Bei weiteren Fragen ist die Kommentarfunktion die Lösung.

Bg Nico.

Also die Netzwerkmaske ist dafür zuständig Geräte im eigenen Netzwerk ohne mithilfe eines Routers zu erreichen und Broadcast alle Geräte im selben Netz gleichzeitig anzusprechen?

0
@L4ze3

Nicht ganz. Die Netzwerkmaske beschreibt welcher Adressbereich für Hosts verwendet werden kann. Z.B. 192.168.0.1 bis 192.168.0.254 bei einer Netzwerkmaske von 255.255.255.0. Außerdem wäre in diesem Beispiel 192.168.0.0 (immer die erste im Subnetz) die Netzadresse und 192.168.0.255 (immer die letzte im Subnetz) die Broadcast-Adresse.
Wenn Hosts im gleichen Subnetz sind können sich diese ohne Router austauschen. Ein Router dient dazu vereinfacht gesagt dazu, um verschiedene Netze zu verbinden.

Broadcast hast du richtig verstanden.

1

inet ist die IPv4-Adresse. inet6 ist die IPv6-Adresse.

netmask ist keine Adresse, sondern die Subnetzmaske, die zwingend zur IP-Konfiguration gehört. Aus der IP-Adresse und der Subnetzmaske ergibt sich das IP-Netz, in dem die Schnittstelle steht.

broadcast ist die Broadcast-Adresse in diesem Netz. Das ist die letzte Adresse im Netzwerk und bedeutet "an alle".

Die IP ist deine eigene Adresse vom Gerät

Die Netzmaske definiert den Netzbereich und den Host ("Geräte") Bereich einer IP Adresse.

Die Broadcastadresse ist die letzte IP eines Bereichs und dient dazu alle Geräte im selben Netz anzusprechen.

Was möchtest Du wissen?