Was ist der unterschied zwischen den folgenden Automatikgetriebe?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die "normalen" Automatikgetriebe arbeiten mit einem Drehmomentwandler. Dieser Drehmomentwandler schluckt einiges von der Motorleistung.

Ein Doppelkupplungsgetriebe arbeitet mit 2 Kupplungen, wobei eine Kupplung arbeitet und die zweite Kupplung schon den nächsten Gang vorbereitet. Vorteile des Doppelkupplungsgetriebe ist die sehr kurze Schaltdauer und dass sie von der Motorleistung nichts wegnimmt. Daher ist der Verbrauch im Vergleich zur Handschaltung gleich oder unter Umständen sogar niedriger.

Danke für den Stern

0

das genialste ist die von huub van doorne entwickelte variomatik: eine stufenlose "schaltung" die immer die optimale kraft an die antriebsräder bringt. das system wurde weiterentwickelt und läuft heute unter dem kürzel CVT.

ja, hat auch zum zweifelhaften ruf der DAFs beigetragen.im ford fiesta war dann so ne art ableger .diesmal mit kette.Daf hatte gummiriemen.

0
  1. und 4. sind keine automatik-, sondern automatisierte schlatgetribe, 1. und 3 ist dasselbe...

Was möchtest Du wissen?