Was ist der Unterschied zwischen Chemie als GK und Chemie als LK?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In NRW ist gk 3h pro Woche und LK 5 h pro Woche. Die Themen sind in etwa gleich, nur werden sie intensiver im LK besprochen, als im GK. D.h. man geht mehr ins Detail.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erstmal ist das von Bundesland zu Bundesland sehr verschieden. Habe mein Abitur z.B. in Sachsen gemacht und da war der GK 2-4h pro Woche und der LK 5h pro Woche. Bei 5h lernt man natürlich viel mehr und das Niveau ist auch höher. D.h. es ist interessanter, aber auch ein bisschen schwerer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schokosmile
11.05.2016, 15:02

Ich meinte von den Themen her... Also unterscheiden sich die Themen stark voneinander?

0

Was heißt denn 'sollte'? Deshalb kann man doch wählen ;)

Wenn dich die Chemie interessiert, du ein gutes Grundlagenwissen hast und du dir vorstellen kannst, dich ausgiebig mit den Thematiken zu beschäftigen und es dir im besten Fall auch noch Spaß macht, dann solltest vllt Chemie als LK nehmen.

Die Themengebiete sind in GK und LK (soweit ich weiß) gleich. Im Leistungskurs wird dies alles aber intensiver behandelt und es geht tiefer in die Marterie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?