Was ist der Unterschied zwischen Alpha/Betastrahlung und der Gammastrahlung?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r user354,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße,

Karina vom gutefrage.net-Support

3 Antworten

Unterschiede:

  • Alpha-Strahlen: kurze Reichweite, in Luft wenige Zentimeter. Es sind Heliumkerne, die bei radioaktiven Zerfallsprozessen entstehen und aus dem Atomkern des Radionuklids rausgeschleudert werden, wenn dieses zerfällt.

  • Beta-Strahlen: mittlere Reichweite, mehrere Meter in Luft. Elektronen, die beim Kernzerfall im Kern entstehen, fliegen mit hoher Geschwindigkeit aus dem Kern und sind die sogenannten Beta-Strahlen.

  • Gamma-Strahlen: sehr hohe Reichweite, sehr gefährlich für den Menschen. Entstehen gleichfalls beim Kernzerfall und sind extrem "harte" Röntgenstrahlen (äusserst kurzwellige elektromagnetische Strahlung, dem Licht vergleichbar, aber mit sehr viel kürzerer Wellenlänge und höherer Energie). Sie breiten sich mit Lichtgeschwindigkeit aus.

  • Kurzzusammenfassung: Alpha: fliegende Heliumkerne, Beta: fliegende Elektronen, Gamma: harte Röntgenstrahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der unterschiede liegt in der Länge der Wellen (strahlung sind wellenbewegung von Teilchen)

alpha Strahlung is extrem kurzwellig und kann von nem Blatt papier aufgehalten werden, zerstört aber zum beispiel organe wenn du ein element verschluckst was so strahlt

beta strahlung is "mittelwellig" lässt sich durch ne Wand aufhalten und hat nicht eine so massive direkte Strahleneinwirkung

gamma Strahlung is extrem langweilige Strahlung die durch fast alles (außer meterdicke bleiwände) durchgeht und für den menschen gefährlich ist, da sie auch von außen in ihn gelangen kann und es keinen wirklich schutz gibt (atomkraftwerke z.B. das in Tschernobyl sondern solche strahlung ab)(wenn auch durch bleipanzer gedämpft)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Levania 26.05.2010, 10:49

wie im physikunterricht früher, klasse!!

0
Martinmuc 26.05.2010, 13:14

Wenn nur nicht soviel Unsinn dabei wäre.....

0
HPauli 27.05.2010, 10:38
@Martinmuc

seulberg1 hat recht, wenn er unter Strahlung nicht nur elektromagnetische Strahlung versteht. Alpha-Strahlung hat als Materiewelle eine extrem kurze Wellenlänge, aber auch die Wellenlänge von Beta-Strahlung ist noch extrem kurz bzw. kann sicher nicht als mittelwellig bezeichnet werden. Selbst Gamma-Strahlung ist noch extrem kurzwellig im Vergleich mit der ebenfalls elektromagnetischen Strahlung des sichtbaren Lichts.

0

Hallo Hendrikkoenig;

  1. Gamme: Exstrem kurzwellige elektomagnetische Strahlung

2.Beta: Schnelle, freie Elektronen.

3.Alpha: Schnelle, freie Heliumkerne

gruß! iepet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?