Was ist besser Karate oder jiu jitsu?

10 Antworten

es gibt keine kampfsportart die besser ist als die andere. es kommt immer auf den kämpfer an. es gibt karateka, die einen vom ju-jitsu locker fertig machen, aber gibt auch ju-jitsu kämpfer die einen extrem festen griff haben, sodass der karateka nicht mehr rauskommt. wie gesagt, es kommt nur auf den kämpfer an. such du dir die für dich geeignete/n kampfsportart/en. ich z.B mach karate und judo.

viel spass und erfolg dabei ;)

Karate ist eine komplette Kampfkunst. Es werden ebenso Griffe, Hebel, Würfe und Bodenkampf geübt, wie Tritte, Schläge und Fauststösse. Im Karate ist alles vorhanden. Das Problem ist nur das es nicht in allen Dojos vermittelt wird, da in vielen Dojos der sportliche Aspekt überwiegt. Ich habe 7 Jahre Wing Tsun, und 4 Jahre Ju Jutsu trainiert, und bin dann zum Karate gewechselt, das ich jetzt schon 11 Jahre trainiere. Allerdings hatte ich Glück, und fand ein Dojo des Shotokan Karate Stils, das auch Mitglied im DKV ist, das das wahre komplette Karate lehrt. Wer sich mit der Bunkai der Karate Katas beschäftigt wird es erkennen. Da ich wirklich genug Erfahrungen in den asiatischen KK gesammelt habe, rate ich jedem der sich für SV interessiert Karate zu lernen, am Anfang steht die Grundschule, wo viele schon wieder aufhören, da sie den Sinn noch nicht verstanden haben, aber dann wenn diese richtig sitzt, ist man durchaus in der Lage sich gegen einen und mehrer Gegner erfolgreich zur Wehr zu setzen.

Diese Frage lässt sich wirklich schwer beantworten ... Karate ist eine Distanz Kampfsportart (mach braucht abstand damit Kicks, Schläge effektiv werden), Jiu Jiutsu sucht den Körperkontakt mit Griffen, Würfen, und andere fiese Dinge *g Ich selbst mach Karate, beim Sparring gegen Jiu Jiutsu zeihe ich meisst den kürzeren ... denn ich kann beim Sparring nicht voll durchziehen und so wird das mehr ein leichter Körperkontakt. Im Ernstfall muss der Jiu Jiutsu-Ka erstmal an mich ran und wenn dann durchzeiehe ... gehen "hoffentlich" die Lichter aus bevor der mich packen kann. Mach eine Probetraining in beiden Arten und Entscheide dann.

Alles hier gesagte kann man nicht Pauschal beantworten! Beintechniken sind langsammer als Handtechniken aber auch viel stärker meinstens nach einen Kick ist man KO. Die Frage ist was du mit der Kampfsportart erreichen willst? Karate ist ein Lebensziel! Ein richtiger Karateka vermeidet den Kampf! So versprach ein im Dojo-Eid. Ich mache Karate Kyokushin (ohne schütz ausrüstung) mit ganzem Herzen.

IN was sollst du gehen, muss es heißen... zu deiner Frage: Was ist besser: Äpfel oder Birnen? Wurst oder Käse? Flugzeug oder Auto? usw... beliebig fortsetzbar. Es gibt keine Antwort auf deine Frage, denn du selbst musst herausfinden, welche der Sportarten dir mehr liegt, welche dir mehr Freude bereitet.

Was möchtest Du wissen?