Was hilft gegen schlechte Laune (Medikamente)?

9 Antworten

Also, ich weiss du willst Tipps für Medikamente aber ich weiss von bekannten, dass diese Medikamente in vielerlei Hinsicht nicht gut sind, sofern du welche mejnst, die man in der apotheke oder vom arzt bekommt. Wenn du hausmittel meimst, dann vielleicht mal googlen, gibt bestimmt ein paar gute websites mit Tipps. 

Habe auch oft schlechte Laune, was mir immer hilft ist entspannte Musik, ein warmer Kakao oder Tee oder einfach mal spazieren gehen. :)


Drücke dir die Daumen das du bald wieder gute Laune hast :)

Das hilft mir aber nur kurzzeitig...und wenn ich z.B. in der Schule mies drauf bin kann ich mir ja schlecht einen Tee machen :D

0
@Alinavongestern

Ja, okay das stimmt natürlich :/ 

Aber ich sehe hier ein paar gute antworten auf seine Frage, drücke dir wie gesagt die Daumen das du bald wieder gute Laune hast :)

0

Du meinst mit Psychopharmaka lässt sich deine Stimmung heben..kann funktionieren, ist aber auf Dauer keine Lösung.

Besser wäre eine ehrliche Bestandsaufnahme, eine Positiv/Negativliste, die du erstellst. was findest du gut in deinem Leben, wo liegen deine Probleme? das können Kleinigkeiten sein, die du aufschreibst, die aber für dich relevant sind und dich niederdrücken.

Du hast dann konkret etwas vorliegen und kannst diese Dinge bewerten. Was ist am schlimmsten, was taucht immer wieder auf, was lässt dich nicht los? aber auch, was hat dir geholfen, wenn es dir schlecht ging, wer war da für dich, oder wie hast du es selbst geschafft, aus dem Tal wieder nach oben zu kommen?

deine Stimmung kommt nicht nur daher, dass du eher pessimistisch ans Leben rangehst. Dahinter steckt viel mehr. du hast den ersten Schritt getan, indem du fragst, wie du es ändern kannst, denn so ist deine Zukunft unter einem unguten Stern.

Eine Gesprächstherapie wäre auch eine Möglichkeit, zusammen mit einem Therapeuten ermitteln, wo du stehst und auch deine Ziele festzulegen. da werden auch Methoden klar und hilfsmittel, wenn es dich wieder schüttelt und du am Boden bist.

Ob dir nun Musik hilft oder du gehst lange hinaus, ob du in einem Buch versinkst oder meditierst, es gibt viele Möglichkeiten außer Tabletten, die niemals eine Dauerlösung sein können und dir mehr schaden als die ehrliche Auseinandersetzung mit dir selbst.

Hallo. :).Schau dir bei den anderen Kommentaren mal andere Lösungswege an, liebe Alina. Ich möchte nur bescheid sagen, dass es dir klar sein müsste: Wenn du zu viele Medikamente nimmst, entwickelt dein Körper Antikörper gegen diese und sie werden nutzlos. Nimm nicht einfach so bei Kleinigkeiten Medikamente, die du später mal vielleicht brauchen könntest. Am besten suchst du dir eine Tätigkeit, die dich begeistert, trittst einem Club bei oder suchst dir sonstige Hobbies, bei denen du nicht alleine bist, weil andere deine Laune erheblich steigern können (ich will nichts falsches sagen :)  )Lg, Saschachen

Was möchtest Du wissen?