was heißt 'gekört'

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bei einer Körung stellen die Hengstbesitzer ihre Pferde einer Körkommision vor - das heist ca. 3 Richter, die sich sehr gut mit Pferden auskennen, beurteilen die Hengste nach Körperbau, Ausdruck, Bewegung und Eignung.

Dann werden die Hengste der Körkommision vorgeführt in Schritt - Trab und Galopp. Dann werden aus diesen sagen wir mal 20 Hengsten 16 Stück aussortiert - weil irgendetwas nicht so ist wie es sein sollt.

Die verbliebenen 4 Hengste werden nochmals vorgestellt. Nun erhält einer oder vielleicht sogar alle den Titel Angekört. Das heist wenn sie alle weiteren Prüfungen schaffen haben sie die Chance darauf fertig gekört zu werden. Bei unserer Friesenzucht ist es die Hengstleistungsprüfung die mit einer Mindestnote abgeschlossen werden muß - dann kommt noch die Spermaqualitätsuntersuchung dazu und dann darf der Besitzer des Hengstes ihn gekört nennen. Und zum decken frei geben.

Dann gibt es noch die Nachkörung oder Abstammungskörung - da wird dann die Nachzucht des Hengstes unter die Lupe genommen - auch hier kann es sein das ein Hengst kein guter Vererber ist und somit abgekört wird (er verliert seinen Status als eingetragener Deckhengst) oder aber die Nachzucht ist so super das manche Hengste auf Lebenszeit Gutgekört werden - das heist sie verlieren nie den Status eines eingetragenen Deckhengstes.

Körung selbst ist der Event der zum gekörten Hengst führen kann.

Gekört ist der Status des Hengstes im Zuchtbuch - und die Befähigung als Deckhengst zu fungieren.

Gekört werden ausschließlich nur Hengste.

Bei der Körung werden Hengste vorgestellt die Später in der Zucht eingesetzt werden sollen.

Hier kannst du mal nachlesen: http://www.pferd-aktuell.de/pferdenah/2013/ausgabe-04---2013/themen/hengstkoerung-zukuenftige-vatertiere-im-blickpunkt

Wenn du allerdings schon oft das Wort körung gelesen hast, gehe ich mal davon aus, das du bei der ganz falschen Klasse guckst. Denn ein gekörter Hengst ist glaube ich nicht das, was für dich das passende ist.

Hey, Wenn ein Pferd gekört ist, dann bedeutet es, dass es zur Zucht freigegeben ist. Viel Glück auf der Suche nach einem Pferd Ich hoffe ich könnte die helfen Lg Trakehnergirl

Aristella 07.03.2014, 12:19

Nein, das heißts eben nicht. Da fehlt noch die HLP (oder eben das entsprechende Pendant zB bei den Arabern, Quartern oder Kaltblutrassen).

2
trakehnergirl 07.03.2014, 14:10
@Aristella

ja, das stimmt, aber wenn man eine "genaue" Defintition haben möchte, könnte sie auch einfach mal googlen...:)

0
Westwind95 09.03.2014, 01:29
@Aristella

Nicht immer, es gibt auch Rassen, wo Körung und HLP ein und dasselbe sind. Wobei "zur Zucht freigegeben" schlichtweg eine falsche Formulierung ist, das stimmt schon^^

0

Das heißt, das Pferd wurde "beurteilt" und es wurden noten auf hals, kopf,..... gegeben und das Pferd ist dann irgendwie auch für die Zucht ist

Gekört - Offiziell für die Zucht freigegeben

PokePlayer 07.03.2014, 00:17

Danke. Also eigentlich nicht interessant für mich ich habe ja nicht vor zu züchten

0

Du willst ein Pferd und weißt nichtmal so grundlegende Dinge? Lass das mit dem Pferd sein..

PokePlayer 07.03.2014, 00:15

Es tut mir leid aber wissen ist nicht angeboren- dafür gibt es ja solche Seiten wie gutefrage.net oder?

0
trakehnergirl 07.03.2014, 00:24

Seit wann muss man denn die Bedeutung für jedes Wort, dass auch nur im entferntesten was mit Tieren zu tun hat kennen, um ein Pferd zu haben? Das wichtigste ist doch Ahnung von ihnen zu haben und mit ihnen umgehen zu können nicht wahr?:)

0
Freyka 07.03.2014, 01:09
@trakehnergirl

"kören" bzw "Körung" ist ein Wort, das einem sehr oft unterkommt, wenn man sich mit Pferden beschäftigt. Was für mich im Umkehrschluss impliziert, dass sie das nicht getan hat. Und ohne sich damit zu beschäftigen, sollte man sich auch kein Pferd anschaffen..

2
trakehnergirl 07.03.2014, 07:29
@Freyka

Verbessert es meine Leistungen im Umgang mit Pferden oder beim Reite, wenn ich weiß was gekört bedeutet? Nein! Ein Züchter braucht diesen Begriff, ein Freizeit Reiter wird ihn aber nur gebrauchen, wenn er mit anderen Leuten über eine Zucht, Züchter,....etc. redet

0
ponyfliege 09.03.2014, 21:30
@trakehnergirl

ja - tut es.

alles, was man ernsthaft betreibt, sollte man ganzheitlich betreiben.

steigst du allein aufs pferd oder müssen dir andere in den sattel helfen? kannst du google benutzen oder müssen andere dich an der hand nehmen und dir alles vorkauen?

1

ja - tante wiki kann das - und onkel google.

faulpelz du!!!

und die andern, die bisher geantwortet haben... bisher sind ALLE antworten FALSCH. nicht grundlegend falsch, aber falsch...

viel spass beim googlen.

Let me google that for you ...

http://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6rung

Hast du denn vor dir einen Hengst zu kaufen? Denn nur bei denen kommen solche Begriffe vor.

Was möchtest Du wissen?