was hatt eine bessere qualität . wav oder mp3``

7 Antworten

Natürlich .wav, weil es unkomprimiert ist. Wir beim Radio verwenden fast nur .wav, wenn wir etwas mit CoolEdit oder EasyTrack produzieren. .mp3 verwenden wir allerdings für Beiträge auf der Homepage und für den Livestream, weil es weniger Daten überträgt. Der selbe Beitrag kann in .wav 80 MB und in .mp3 mit 128 kbit/s nur 5 MB Speicherplatz einnehmen. Da ist doch wohl klar, was besser klingt, weil irgendwo hin müssen die 75 MB, die bei .mp3 "fehlen" ja hin verschwunden sein, bei .mp3 halt im Komprimierer.

WAV-Dateien haben (je nach Aufnahmequalität) den besten Klang, da bei denen nichts komprimiert wird. MP3 Dateien dagegen komprimieren die Daten, was aber im Fall von 320 kbps eigentlich nicht hörbar ist. Manche behaupten Gegenteiliges ... aber ich höre da keinen Unterschied. Der Grund, warum MP3s auf den meisten Handys gespeichert sind und keine WAV Dateien ist einfach der Speicherplatz. WAV Dateien brauchen viel mehr Speicherplatz als eine MP3 Datei.

weiß ich . CDs haben wave oder ?

0
@aggrofly

CDs haben ihr eigenes Format, soweit ich weiß, ist aber von der Qualität her mit WAV vergleichbar.

0
@aggrofly

Verwechselt WC nicht mit Duche!!! WAV ist das Hauseigene Multimedia Format der Redmonder Windows, und hat überhaut nichts mit den Formaten des Red-Books der CD Aufnahmen zu tun CDA. Ach Du liebe Zeit, WAV ist SCHROTT gegenüber Profiformat MP3 oder noch höhere Formate! Ach Gott, ist das Lustig, NEIN Leute, benutzt immer MP3 auch wegen der Plattformunabhängigkeit von Systemübergreiffungen. KEIN Insternet Musik ohne MP3, kein MAC Musik portierung ohn MP3 usw.

0
@greecedrummer

Kann es sein das du so überhaupt keine Ahnung von Speicherformaten bei Audiodateien hast: Du solltest dir vielleicht erst einmal den Unterschied zischen Verlustbehafteten Formaten Speicherformaten wie MP3 und nicht Verlustbehafteten wie WAV oder auch Flac ansehen, Was das Gelaber mit dem Profiformat bedeuten soll erschließt sich wahrscheinlich nur dir. Bei der Bearbeitung von Audio-Dateien nutzt man in der Regel nicht verlustbehaftete Speicherformate da nur so eine Optimale Qualität erreicht wird. Das mit der Platzformunabhängigkeit kannst du auch gleich wieder Vergessen, MP3 wird ganz einfach deshalb genutzt weil es sehr schonen mit dem Speicherplatz und der verfügbaren Bandbreite umgeht. Ein Verlustbehaftetes Speicherformat kann nicht besser sein als ein nicht Verlustbehaftetes Speicherformat. Ich will es mal hart Formulieren diene Antwort zeug von großer Unkenntnis.

0

wenn du mir die daten zu der wav noch gibst, kann ich dir da was zu sagen... "verlustfreie qualität" gibt es nicht.

Verlustfrei bedeutet nur das genügend Informationen gespeichert sind um die Ursprüngliche Information komplett wieder her zu stellen. Aus einer MP3 Datei kann in der Regel nicht mehr die komplette Information des Ursprungssignal hergestellt werden. Wenn ich als Quelle eine CD nutze dann kann ich ohne Probleme die komplette verfügbare Information in einer geeigneten WAV Datei ohne Verlust abspeichern, bei einer MP3 Datei geht das nicht, das liegt an den zugrundliegenden Verfahren. Du hast natürlich recht wenn du sagt man benötigt die genau technische Spezifikation der einzelnen Speicherformate und sagen zu können welche besser ist.

0

Welche ist die beste Musik Qualität?

Hey, ich benutze ein Download Programm um Musik für mich selber herunterzuladen... Es gibt viele verschiedene Qualitäten, welche von denen ist die beste:?

ich kürze Qualität hier mal mit QU ab:

MP3 Original QU    |   MP3 Lame Insane QU VBR, 48KHz,  Joint Stereo    |     MP3 Lame Extreme QU VBR, 48KHz, Joint Stereo     |      MP3 Lame Standart QU VBR, 48KHz, Joint Stereo       |       MP3 High QU Joint Stereo

Bitte um schnelle Antwort. Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

MP3 Original Quality oder Lame insane quality?

Was ist die bessere qualität beim downloaden von musik?

...zur Frage

Suche ein gutes Schneide und Bearbeitungsprogramm für PC (kostenlos)?

Für ein Musikprojekt brauche ich ein gutes Schneide und Bearbeitungsprogramm. Die Aufgabe ist ein Lied (without Voice) zu einem passendem Video beizufügen. Das Lied habe ich schon ausgewählt und Videos habe ich auch schon raus gesucht. Ich muss halt alles nur noch zusammenschneiden und bearbeiten aber ohne passendes Programm geht das nicht.

Wäre lieb (wenn es geht) den Link zu dem jeweiligem Programm zu verlinken :)

Danke im voraus

LG Christoph

...zur Frage

MP3 320 kbps oder OGG 256 kbps - Welches davon hat die beste Aufnahme-Qualität?

Welches Format schneidet letztendlich besser ab, auch wenns nur minimal besser ist? OGG soll ja etwas besser sein, aber dafür hat in obiger Frage OGG ja auch weniger kbps... Gleich gut oder gibt es nen Sieger?

...zur Frage

In mp3 umwandeln xxx

Also ich möchte eine wma Datei in eine mp3 Datei umwandeln. Ich hab auch schon ein Programm dafür gefunden. Aber leider kenn ich mich mit sowas nicht wirklich aus.

Also da steht jetzt:

Settings...

MP3 Bitrate Mode

Use Variable Bitrate Mode (Daneben ist ein Kästchen in das ich einen Hacken machen könnte)

Danach kann ich auswählen von 8kbps bis 320kbps. Und ausgewählt ist bereits 192kbps

(Leider weiß ich nicht mal was kbps ist :P )

Achja, und wenn ich oben das Häkchen mache dann kann ich ein min kbps und ein max kbps auswählen.

Unten kann ich dann bei Sample Rate zwischen 32000HZ, 44100HZ und 48000HZ auswählen.

Achja, und dann steht da noch Channel Mode. (ich weiß was Stereo und Mono heißt) aber da gibts dann noch Joint Stereo und Dual Channels zum auswählen.

Naja ich weiß jetzt nicht wirklich wie ich es machen soll.

Hoffe jemand von euch kann mir Helfen!

Danke

...zur Frage

Wie die "wahre" Qualität eines VBR-MP3's bestimmen?

Hallo liebe Community,

man sagt ja, dass VBR besser ist, als 320 Kbps, weil es Speicherplatz spart. Nun frage ich mich aber, wie ich herausfinden kann, wie gut die ursprüngliche Qualität eines MP3's war, das in VBR umkodiert wurde, also wie gut das Ausgangsmaterial tatsächlich war.

Ich nutze die Premiumversion von Winamp. Wenn ich ein Lied, das eine konstante Bitrate von 192 Kbps hat, mit Winamps internen Formatkonverter (MP3 Enkoder v 1.37) mit den Einstellungen *VBR new, Joint Stereo, minimale Bitrate 8 Kbps, maximale Bitrate 320 Kbps* umwandle, bekomm ich danach eine MP3-Datei, die unlogische Werte (249 Kbps VBR) anzeigt, siehe Bild. Also Werte, die höher sind, als das Ausgangsmaterial. Dass das nicht stimmen kann, leuchtet ja ein, da man die Qualität nicht künstlich hochzüchten kann.

Nun aber meine Frage: Angenommen ich lade irgendwo ein Lied in VBR-Qualität runter. Wie kann ich sichergehen, dass real die Bitrate geleistet wird, die in Winamp angezeigt wird? Gibt es da Programme, mit denen man das messen / auslesen kann?

Ein Anhaltspunkt wäre der untere Punkt Original, der mit ja / nein angegeben wird. Allerdings bestünde hier aber auch die Möglichkeit, dass das Ausgangsmaterial 320 Kbps zur Grundlage gehabt hätte, und die daraus hervorgegangene VBR-Datei tatsächlich hochqualitative Werte widergeben würde, selbst wenn es dann nicht mehr unter Original ein Ja hätte. Also könnte selbst ein Orginal - Nein gute Qualität liefern.

Ich habe z.B. auch Lieder, bei denen 192 kbps (VBR) angezeigt wird, und bei denen sich während des gesamten Liedes die Bitrate nicht einmal verändert, obwohl sie die Kennzeichnung VBR enthalten.

Alles nicht so einfach... kann mich da jemand aufklären?

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?