Was haltet ihr von Ritualen bei denen angeblich wünsche wahr werden?

10 Antworten

ja klar, es gibt ein recht zuverlässiges Ritual,
das allerdings sehr Zeitaufwendig und mühsam ist.
dafür ist die Erfolgsquote recht hoch,
wenn es korrekt durchgeführt wird.

Es wird allerdings von weiten Teilen der Bevölkerung nihct in Betracht gezogen manchmal auch aktiv gemieden und gelegentlich sogar verabscheut und ist unter dem Namen "ARBEIT" auch unter den Synonymen Anstrengung und Ausdauer weiten Teilen der Bevölkung bekannt.
Damit jedoch lassen sich Wünsche und Ziele regelmäßig zuverlässig und dauerhaft erfüllen und es bedarf sonst keiner weiteren Hilfsmittel aussser Schweiss und Mühe

Ich glaub du hast mich falsch verstanden. Ich wollte fragen ob jemand Erfahrung mit Ritualen gemacht hat.

0

Ich halte nichts davon, aus mehreren - teils subjektiven- Gründen:

  1. Ich bin christlich geprägt (aufgewachsen), da erübrigen sich solche Praktiken von selbst.
  2. Ich bin naturwissenschaftlich orientiert - da gibt es keine Hinweise auf "Übernatürliches", dafür viel Statistik und Wahrscheinlichkeiten, womit sich vieles ebenso erklären lässt.
  3. Es ist gesellschaftlich "nicht anerkannt", man wird also schnell für einen Spinner gehalten.
  4. Ich denke, dass die Psyche ein sehr starkes Element ist... und man kann sich da auch schnell in etwas herein steigern. Das muss nicht positiv sein, gerade in Verbindung mit Punkt 3.

Früher habe ich auch mal überlegt, ob ich Gläserrücken, etc... ausprobieren möchte - aber der Punkt ist, dass es nur "echt" sein kann, wenn man es für echt hält. Ansonsten wird man immer eine physikalische Begründung suchen, es auf Zufälle schieben... Und was macht man dann mit seinem Weltbild, wenn man sich darauf einlässt und es funktioniert? Mir wäre es das Risiko nicht wert - und ich sehe auch keinen Mehrwert darin.

Dann lieber bleibe ich naturwissenschaftlich orientiert und sage, dass wir zwar nicht alles wissen (und auch nicht die Existenz eines Gottes beweisen oder wiederlegen können) - aber bisher die Welt ohne "Übernatürliches" eigentlich ganz gut erklärbar ist.

Ich glaube an das Gesetz der Anziehung. Wünsche gehen in Erfüllung, wenn man sie sich erfüllt. Ob man dazu ein Ritual braucht oder nicht ... Hauptsache, man macht was. Ne Freundin von mir hat sich auf eine Stelle beworben und danach ihre Kartenlegerin besucht. Die hat ihr ne Nummer aufgeschrieben aus der Numerologie und ihr gesagt, sie soll sie mit sich rumtragen. Hat sie gemacht. Kurze Zeit später rief die Arbeit an und sagte ihr die Stelle zu.
Sie denkt, das liegt an dem Zettel mit der Nummer. Ich denke, es liegt daran, dass sie sich beworben hat. Aber es ist egal, warum oder wie es letztlich funktioniert hat. Sie hatte einen Wunsch und der hat sich erfüllt. Weil sie was dafür getan hat. :)

Danke aber es geht mir nicht um den Wunsch wollte nur fragen ob jemand Erfahrung mit solchen Ritualen gemacht hat und ob es wirklich ein blödsinn ist

0
@Fantalolipop

Wie gesagt ... worauf du es zurückführst, ist ja deine Sache. Es gibt keine Feen, keine wunscherfüllenden Brunnen und keine Wunderlampen. Mir sind auch keine wissenschaftlich erwiesenen Rituale bekannt. Aber wenn du an was glaubst, kann es funktionieren. Am besten versuchst du es einfach ;)

0
@Aushilfsbuddha

hätte zu sehr Angst es herauszuprobieren da man angeblich erwürgt werden kann von dieser Person, die dir einen Wunsch erfüllt

0
Ich hab mal gehört man soll mit einem Lippenstift eine Treppe auf ein Spiegel malen und dann so einen Namen sagen und seinen Wunsch erwähnen.
Angeblich soll sein Wunsch dann in Erfüllung gehen

.

Habe mir vor Jahren mal einen Lippenstift gekauft.

Keiner meiner Wünsche ging in Erfüllung, nun überlasse ich diese Malstifte wieder der Damenwelt :o)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich glaube das es eine psychologische Wirkung hat. Wenn man daran glaubt, wird man hinterher mehr tun um seinen Wunsch zu erreichen bzw. ihn erfüllt zu bekommen.

Sollte natürlich halbwegs realistisch sein. Einen Lottogewinn wird mans ich damit nicht hebrei wünschen können. Wonei... vllt. fängt man dannach erst an Lotto zu spielen.

Was möchtest Du wissen?