Was haltet ihr von RB Leipzig & deren Fans?

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Unsympathisch 80%
Sympathisch 20%

3 Antworten

Unsympathisch

Das Schlimmste ist ja, dass sich hier nicht einmal jemand eingekauft hat, sondern ein ganzes Konstrukt als Werbefläche eines Konzerns aus dem Boden gestampft wurde. Ich habe nichts gegen ein normales Sponsoring und Geld gehört leider auch zum Fußball dazu. Modelle wie in Leipzig kann ich aber nicht unterstützen, weil es dort eine andere Ausgangslage ist.

Von den ,,Fans'' halte ich auch nichts. Sie sind nicht besonders zahlreich oder treu, sie sind dort, weil die Mannschaft erfolgreich ist. Bei einem Abstieg wäre die Hälfte weg.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Kenne mich aus.
Unsympathisch

Ich kenne keine richtigen RB Fans...außer vielleicht die Kleinen, die keine RB-freie Bundesliga kennen. RB spielt keinen schlechten Fußball, sehe ich aber als Marketing- bzw. Werbe-Projekt von dem Brause-Hersteller, also ohne Herzblut vom Mäzen, der auch keine Verbindung zu Leipzig hatte. Es ging dem Brause-Fabrikanten nur um die bessere Vermarktung seines Produktes, nichts anderes. RB ist als Retortenverein und als reines Werbeprojekt für die Brause natürlich unnatürlich und unbeliebt.

Ich finde sie jetzt nicht per se unsympathisch. Aber ich hab da auch keine tiefen Emotionen. Ich bin da auch eher neutral. Natürlich stehen sie für den Kommerz im Fußball, aber RB macht das ja ziemlich geschickt und hat da ja auch wirklich etwas nachhaltiges aufgebaut. Auch mit ihrer tollen Förderung von Nachwuchsspielern. Die kaufen jetzt nicht einfach nur fertige Spitzenspieler, egal was sie kosten. Und sie sorgen dafür, dass im Leipziger WM-Stadion von 2006 Bundesligafußball stattfindet und keine Hundeshows. Für den Osten ist das doch eine tolle Sache.