Was haltet ihr von einer Affäre?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

genieße die Zeit, ihr wollt es doch beide. In der heutigen Zeit sind solche Schen doch vollkommen normal. Es wird immer Leute geben die von Moral und so reden, aber was ist Moral? Alles was anderes ist als einige es wollen ist schon unmoralich, also in den Fall Moral unbedenklich. Du bist frei sie ist frei, also genieße es

Das musst Du doch für Dich entscheiden! Allerdings solltest Du Dir draüber im Klaren sein, dass mit der Zeit eventuell auch (ungewollte) Gefühle auf beiden Seiten aufkeimen könnten, die vielleicht unerwünschte "Nebenwirkungen" haben könnten...

Das ist bei euch doch völlig Banane,solange ihr solo seid und keinem weh tut.

Interessant finde ich es erst,wenn einer in einer festen Beziehung ist.Das ist für mich dann ein No-Go.

Es stände dabei auch nicht im Vordergrund,dass der Partner verheiratet ist(z.B.)Vielmehr stört mich die Tatsache,dass er eine nahestehende Person dermaßen hintergeht.

Mensch macht ihr da aber umständlich. Was ist dabei, wenn ihr heiratet, warum sucht der Mensch immer die kompliziertesten Weg?

Ihr seid verheiratet, lebt zusammen, habt alle Rechte und Pflichten. Wenn ihr euch nicht versteht, geht es eben nicht. Warum gibt es die Ehe? Damit keiner ausgenutz wird. In eine Ehe wird man ausgenutzt? In eine Beziehung bzw Affäre nicht? Doch da am meisten, man verbringt die beste Zeit seines Lebens mit diesen Person, diese verlässt dich sobald er jemand anderen sieht und man ist plötzliich allein. Was ist daran schön?

Der Mensch ist in eine Ehe am glücklichsten. Wenn die Institution Famile gut funktioniert, gibt es in der Gesellschaft weniger Problem.

Ich habe mich jetzt mit einer guten Freundin auf eine langjährige Affäre geeinigt.

Wie geht denn sowas? Das ist ja so, wie die Wirtschaftsentwicklung der nächsten zehn Jahre vorherzusagen: umöglich!

Nun frage ich euch, was ihr von Affären im allgemeinen haltet??

hmm für mich ist eine Affäre, wenn mindestens einer der beiden vergeben ist. Sonst ist das für mich ne Beziehung...

Wir verstehen uns so gut, aber möchten beide noch keine Beziehung eingehen.

Jaja, das hab ich schon hunderfach gehört... Und alles mündete dann in eine Beziehung :)

Solange für beide Seiten klar ist, dass es nur um Sex geht, ist es okay. Wenn sich bei einem aber Gefühle entwickeln und derjenige plötzlich mehr will, sollte man die Affäre schnellstens beenden.

Ich sehe das als verlorene Zeit. Sowas geht meist nicht gut aus, spätestens wenn Gefühle hinzukommen zerbricht alles und einer der beiden wird verletzt.

Affäre wäre es, wenn einer von euch beiden schon vergeben ist. Moralisch natürlich nicht so einwandfrei. Wenn ihr beide solo seid und nur eine *ickbeziehung wollt, dann ist es eben eine reine *ickbeziehung

sie könnte neuen Elan in eine bestehende Beziehung bringen!

Affäre? Ihr seit einfach Sexfreunde, mehr nich, oder? Naja, is ok, aber einer wird sich eventuell verlieben, und wenn der andere nix fühlt außer körperliche Nähe, dann machts dir Freundschaft kaputt.

Ich finds in Ordnung. Ihr betrügt doch niemanden.

Wieso? Ihr seid beide frei und ungebunden. Da finde ich absolut nichts unmoralisches dabei. 2 erwachsene Menschen wollen keine Liebesbeziehung, möchten aber auf Sex nicht verzichten. Soweit ist das okay. Was aber ist, wenn sich einer von Euch beiden dann doch verliebt? Du in sie oder umgekehrt? Und der andere diese Gefühle nicht teilt? Na ja, ich an Eurer Stelle würde es ausprobieren. Viel Glück.

das was irh wollt is ne se*beziehung und keine affäre da ihr beide Single seit

Was möchtest Du wissen?