Was haltet ihr von dem Beruf Maurer?

9 Antworten

Ich denke er kann schon anstrengend sein, aber lohnt sich auf jeden Fall.
Handwerkliche Berufe sind immer sehr gesucht
Ich selbst werde zwar dieses Jahr eine kaufmännische Ausbildung bei einer Vers. anfangen aber, habe wirklich sehr Respekt vor Leuten die etwas handwerkliches machen und stelle mir das sehr spannend vor.

Maurer hört sich zwar für viele nur nach einem "einfachen Beruf" an, viele unterschätzen das einfach nur.

Maurer ist ein sehr guter Beruf. Ohne Maurer gäbe es Häuser etc. garnicht. Außerdem können die sich zur Not etwas Eigenes bauen, also in diesem Beruf steckt viel Talent. Ich habe von Maurern einiges gelernt; wie man z.B. Wände am Besten verputzt und Löcher gut zuspachelt. Außerdem finde ich es erstaunlich, was die alles leisten können. Vor deren Arbeit habe ich größten Respekt!

Maurer ist sicherlich kein schlechter Beruf. Natürlich muss man es mögen. Bei jedem Wetter draussen zu sein und im Winter auch mal zuhause bleiben zu müssen, ist nicht jedermanns Ding. 

Auf der anderen Seite sind Handwerksberufe gerade für Leute, die schulisch nicht die Überflieger sind, eine Alternative, mit der sie gutes Geld verdienen können. 

Wer etwas drauf hat, kann danach den Meister machen und trägt mit 25 eine Lohntüte heim, von der viele Andere nur träumen können. 

Was möchtest Du wissen?