Was hab ich bei der Ganache falsch gemacht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, ja das hört sich sehr nach Fett an, was sich dort gelöst hat. Das gleiche Problem hatte ich bisher einmal mit Weißerganache. Ich denke, mein Fehler war, dass ich zu lange gerührt habe. Dadurch hat sich das Fett irgendwie gelöst und abgesetzt. Nun mache ich es immer so, damit ich nicht zu lange rühre:

Schoki in Stücke hacken/ brechen (egal ob weiße, vollmilch oder zartbitter), die Sahne erhitzen, fast zum Kochen bringen, dann die heiße Sahne über die Schoki gießen, abdecken und fünf Minuten stehen lassen.
Nun muss ich nicht mehr so viel rühren, da die heiße Sahne in den fünf Minuten die Schoki gut gelöst hat. Also umrühren, bis sich die Schoki und Sahne verbunden haben.

Die Ganache nicht in den Kühlschrank stellen, dann wird sie zu fest und ist nicht mehr zum Einstreichen geeignet. Bereite die Ganache am besten am Vortag zu und stelle sie über Nacht abgedeckt bei Zimmertemperatur in die Küche oder evtl. Speisekammer. Dann ist sie am nächsten Tag schön streichfähig.

LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich muss vorweg sagen, das ich noch nicht mit Ganache gearbeitet habe.
Wie lange hast Du die Ganache denn in den Kühlschrank gestellt? Meiner Meinung nach sollte es mindestens eine Nacht sein. Also 12 Std. oder mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?